Startseite / Low-Carb-Tipps / Rezepte für Low-Carb-Beilagen

Rezepte für Low-Carb-Beilagen

Da reguläre Beilagen wie Reis, Pommes, Knödel, Kartoffeln oder Nudeln bei Low Carb wegfallen, stellt sich schnell die Frage, welche Beilagen es bei Low Carb abseits von Salat und Gemüse gibt. Damit die Low-Carb-Ernährung nicht nur gesund, sondern auch abwechslungsreich bleibt, stellen wir euch hier die beliebtesten Low-Carb-Beilagen und leckere Alternativen für Nudeln, Kartoffeln und Reis vor.

 

 

Rezepte für Low-Carb-Beilagen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Beilagen bei Low Carb

Auf den ersten Blick kann es eine wahre Herausforderung darstellen, wenn reguläre Beilagen vom Speiseplan wegfallen, denn gerade in der deutschen Küche spielen Beilagen wie Kartoffeln oder Nudeln eine große Rolle. Wenn diese Beilagen wegfallen, sind Kreativität und Einfallsreichtum gefragt. Schnell wird man merken, dass es in der Low-Carb-Welt viele interessante Beilagen gibt, die nicht nur kohlenhydratarm, sondern auch richtig, richtig lecker sind.

Low-Carb-Alternativen für Nudeln

Nudeln sind bei Low Carb natürlich tabu. Umso schöner, dass es mittlerweile viele leckere Low-Carb-Alternativen gibt. Von Konjaknudeln mit einem unglaublichen Kohlenhydratgehalt von 0g (!) über Zucchininudeln (auch Zoodles genannt) bis hin zu Gemüsenudeln aus Kürbis, Mungobohnen oder Kichererbsen.

Hier findest du 8 tolle Low-Carb-Alternativen für Nudeln.

Low-Carb-Alternativen für Kartoffeln

Die Kartoffel ist ein Allrounder und wird in Deutschland gerne gegessen – ob gekocht, als Püree oder als krosse Bratkartoffel. Mit etwas Kreativität kann man mit einigen Gemüsesorten ein geschmacklich fast identisches Ergebnis erzielen und damit eine leckere Beilage für Fisch- und Fleischgerichte zaubern. Wie?

Die besten Alternativen für Kartoffeln findest du hier.

Low-Carb-Alternativen für Reis

Wer Reis schmerzlich vermisst, wird mit Blumenkohl eine wahre Freude haben. Denn Blumenkohl eignet sich ganz hervorragend als Alternative für Reis.  Dazu einfach den Blumenkohl putzen und in Stücke schneiden. Anschließend mit einer Küchenmaschine zerkleinern, bis der Blumenkohl in etwa die Größe von Reiskörnern aufweist. Nun einfach nur noch anbraten und abschmecken und schon ist der Low-Carb-Reis fertig.

Hier findest du die besten Low-Carb-Alternativen für Reis.

 

Hier findest du unsere Rezeptwelt für Low-Carb-Beilagen

 

 

Low-Carb-Beilagen aus dem Kochtopf

Low-Carb-Beilagen aus dem Kochtopf

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Wie die Ketose beim Abnehmerfolg unterstützt

Wie kann ich mit Intervallfasten abnehmen?

Es gibt verschiedene unzählige Arten, wie man abnehmen kann. Eine sehr effektive Ernährungsform zum Abnehmen, …

Hilft Low Carb dabei, eine schönere Haut zu bekommen?

Bessere Haut durch die Low-Carb-Ernährung?

Ernährung hat Einfluss auf eine bessere Haut, das ist mittlerweile weithin bekannt. Doch wie kann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.