Startseite / Low-Carb-Tipps / Low-Carb-Ernährung: Alternativen für Reis?

Low-Carb-Ernährung: Alternativen für Reis?

Reis hat eine geringe Kalorienbilanz und einen sehr geringen Fettgehalt. Allerdings weist er mit 26g Kohlenhydraten pro 100g einen recht hohen Kohlenhydratgehalt auf, so dass er bei einer Low-Carb-Ernährung – ähnlich wie Nudeln oder Kartoffeln – tabu ist. Schnell stellt sich die Frage, welche Alternativen es für Reis gibt.  Hier verraten wir Euch, wie man diese Beilage am besten bei einer Low-Carb-Ernährung ersetzen kann und wie Ihr trotz kohlenhydratarmer Ernährung in den Genuss von gebratenem Reis, Sushi und Co. kommt.

Couscous, Bulgur und Quinoa als Alternative für Reis?

Die schlechte Nachricht vorweg: Couscous (69,1g Kohlenhydrate), Bulgur (76g Kohlenhydrate) oder Quinoa (59g Kohlenhydrate) sind nicht Low Carb und sollten daher nicht als Alternativen für Reis verwendet werden. Warum, werden viele nun denken, denn schließlich liegt der glykämische Index von Quinoa im “grünen Bereich”, was auf einen langsamen Blutzuckeranstieg schließen lässt. Allerdings – und das ist der Haken – liegt die glykämische Last von Quinoa im roten Bereich. Die glykämische Last ist bei Low Carb wichtiger als der glykämische Index, da nicht nur die Qualität der Kohlenhydrate, sondern auch die mit einem Lebensmittel zugeführte Menge an Kohlenhydraten entscheidend ist. Da 100g Quinoa einen Kohlenhydratgehalt von 59g haben und eine glykämische Last von 20,5 (was in etwa im Bereich von Vollkornnudeln oder Wildreis liegt), sollte Quinoa bei Low Carb eher vermieden werden. Genauso verhält es sich mit Cousous und Bulgur – beide haben eine glykämische Last von 38 (Bulgur) bzw. 45,5 (Cousous) und liegen damit im roten Bereich.

Low-Carb-Ernährung: Die besten Alternativen für Reis

Reis als Beilage

Konjak-Reis (auch Shirataki Reis oder Miracle Reis genannt) wird – ähnlich wie die bereits bekannten Konjaknudeln – aus der Konjakwurzel hergestellt. Er ist glutenfrei und hat mit 0g Kohlenhydraten, 0g Fett und gerade mal 6 Kalorien eine sagenhafte Nährwertbilanz, was ihn bei Low Carb zu den perfekten Alternativen für Reis zählen lässt! Die darin enthaltenen Glucomannane sorgen für ein langes Sättigungsgefühl, da sie im Verdauungstrakt aufquellen. Er ist darüber hinaus geschmacksneutral, so dass man mit einer raffinierten Soße eine tolle und vor allem kohlenhydratarme Mahlzeit mit einer guten Sättigungsbeilage kochen kann.

Nährwerte Konjak-Reis

Kohlenhydrate 0g
Fett 0g
Eiweiß 1,0g
Kalorien 6 kcal

 

Gebratener Reis

Blumenkohl ist nicht nur besonders kalorien- und kohlenhydratarm, er gehört auch ganz hervorragend zu den Reis-Alternativen. Hier findest Du ein tolles Rezept für gebratenen Reis – fast wie beim Asiaten um die Ecke!

Nährwerte Blumenkohl

Kohlenhydrate 2,3g
Fett 0,3g
Eiweiß 2,5g
Kalorien 28 kcal

Verschiedene Kohlköpfe wie Rotkohl, Weißkohl oder Wirsing lassen sich mit einer Raspel zu feinen Streifen verarbeiten. Diese können ja nach Größe und Vorliebe als Reisersatz dienen, z.B. beim Anbraten in einer Pfanne mit anderen Gemüsesorten und Fleisch.

Sushi

Für alle, die trotz Low Carb nicht auf ihr heißgeliebtes Sushi verzichten möchten, gibt es zwei mögliche Alternativen, um die kohlenhydratreiche Form zu ersetzen. Eine Möglichkeit ist es, den Reis durch Blumenkohl zu ersetzen. Wie das genau funktioniert, das verraten wir dir hier.

Bei der zweiten, zugegebenermaßen etwas freieren Interpretation von Low-Carb-Sushi wird er einfach durch Frischkäse ersetzt. Das Rezept findet Ihr hier. Schmeckt herrlich cremig und ein Blick auf die Nährwerte überzeugt auch!

Nährwerte Frischkäse

Kohlenhydrate 3,0g
Fett 26,0g
Eiweiß 5,5g
Kalorien 268 kcal

Milchreis

Und für alle, die den guten, alten Milchreis vermissen, haben wir auch noch eine gute Nachricht: Es gibt eine Low-Carb-Alternative. Hier geht’s zum Rezept.

Milchreis in Low Carb? Mit unserem Rezept kein Problem!
Milchreis-Variation

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Roher Brokkolisalat mit Apfel

Low Carb Rezept für einen rohen Brokkolisalat

Jeder von uns kennt Brokkoli in gekochter oder angebratener Form. Aber nur die wenigsten von …

Hummus mit Möhrchen - perfekt für den Osterbrunch

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Der Osterbrunch steht vor der Tür, Familie und Freunde sind eingeladen. Nun müssen nur noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.