Startseite / Einführung Low Carb / Was ist Low Carb?

Was ist Low Carb?

Low Carb ist in aller Munde. Der US-Trend ist mittlerweile auch in Deutschland angekommen. Doch was ist Low Carb, was versteckt sich hinter dem Begriff und wie funktioniert diese Ernährungsform überhaupt? Diese und viele weitere Fragen sollen hier erläutert werden und sollen ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Low Carb (deutsch: kohlenhydratarme Ernährung) ist eine langfristige Ernährungsumstellung, die in den vergangenen Jahren mehr und mehr Anhänger gefunden hat. Jahrelang wurde von den Ernährungsgurus eine fettarme, ballaststoffreiche Ernährung empfohlen. Diese Ansichtsweise scheint nun allerdings überholt. Wie der Name unschwer erkennen lässt, verzichtet man bei Low Carb weitestgehend auf Kohlenhydrate. Das Weniger an Nudeln, Kartoffeln, Brot und Reis wird dabei durch ein Mehr an Eiweiß und Fett ausgeglichen.

Was ist Low Carb?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,71 von 5 Punkten, basieren auf 168 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Natürlich kann eine Ernährungsumstellung auf Low Carb viele Fragen aufwerfen:

All das und noch vieles mehr wird auf dieser Webseite beschrieben, zusammen mit den nötigen Tipps und Tricks sowie Rezepten und Gerichten, um Low Carb langfristig umsetzen zu können. Denn eines sollte Dir bewusst sein: Bei Low Carb handelt es sich um keine zeitlich begrenzte Diät. Mit Low Carb wird eine langfristige Ernährungsumstellung angestrebt.

Die Anfänge von Low Carb

Die kohlenhydratarme Ernährung wurde zum ersten Mal von dem Engländer William Banting in dessen Buch „Letter on Corpulence“ (englisch: Brief zum Thema Korpulenz) behandelt. In der Lektüre beschreibt Banting, dass sein Arzt ihm eine extrem fleischbetonte Diät zum Zwecke der Gewichtsreduktion empfohlen habe. So nahm er – nach eigenen Angaben – innerhalb eines Jahres mehr als 23 Kilo ab.

Spätere Anhänger dieser Ernährungsform waren unter anderem der deutsche Arzt Wilhelm Ebstein, der sich bereits im 19. Jahrhundert für eine „Fleisch-Fett-Diät“ und gegen eine kohlenhydratlastige Ernährung aussprach. Auch der französische Ernährungswissenschaftler Jean Anthelme Brillat-Savarin war der Meinung, dass die Stärke in Brot, Mehl und Kartoffeln zu einer Gewichtszunahme führe. In den 1970er Jahren erlebte die kohlenhydratarme Ernährung dann eine ungeahnte Popularität. Der amerikanische Arzt Robert Atkins wertete Forschungen aus den 50er Jahren erneut aus und machte daraufhin die so genannte Atkins-Diät, eine besondere Form der Low-Carb-Ernährung, publik. Diese Ernährungsform bezieht sich in der Einteilung von „guten“ und „schlechten“ Lebensmitteln auf den Glykämischen Index.

Low Carb liegt im Trend

Low Carb ist besonders in den USA ein Hit. Hier hat sich ein ganzer Industriezweig auf Low-Carb-Produkte spezialisiert und immer wieder wird ein Abnehmen ohne Hungern propagiert. Ganze Supermarktregale widmen sich in den USA einzig und allein Low-Carb-Produkten, ebenso wie dies noch vor wenigen Jahren mit Light- oder Low-Fat-Produkten der Fall war. Als der Low-Carb-Trend im Jahre 2004 seinen Höhepunkt erreichte, achteten geschätzte 44 Millionen Amerikaner auf eine reduzierte Kohlenhydratmenge. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage zeigte, dass zurzeit 1/10 der amerikanischen Bevölkerung eine Low-Carb-Ernährung verfolgt.

Ärztliche Konsultation vor Beginn der Ernährungsumstellung

Generell ist es empfehlenswert, eine Ernährungsumstellung auf Low Carb mit seinem Arzt durchzusprechen und sich in regelmäßigen Abständen anhand eines großen Blutbildes durchchecken zu lassen. Kritiker dieser Ernährungsform sind der Meinung, dass eine kohlenhydratarme, dafür aber fett- und eiweißreiche Ernährung auf Dauer zu Herzerkrankungen und Verfettung der Gefäße führen kann. Sicherlich ist Low Carb eine kontrovers diskutierte Ernährungsform. Daher – und um ein objektives Bild zu vermitteln – werden auf dieser Webseite nicht nur die Vorteile von Low Carb erläutert. Genauso ausführlich möchten wir uns auch den Nachteilen der Low-Carb-Ernährung widmen.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Wie die Ketose beim Abnehmerfolg unterstützt

Wie kann ich mit Intervallfasten abnehmen?

Es gibt verschiedene unzählige Arten, wie man abnehmen kann. Eine sehr effektive Ernährungsform zum Abnehmen, …

Hilft Low Carb dabei, eine schönere Haut zu bekommen?

Bessere Haut durch die Low-Carb-Ernährung?

Ernährung hat Einfluss auf eine bessere Haut, das ist mittlerweile weithin bekannt. Doch wie kann …

51 Kommentare

  1. Aleksandra Visnjevski

    Hallo, ich habe eine frage: ich will anfangen mit low carb, und abnehmen aber viel über 30 kg, ist dass möglich mit low carb und für wie viel zeit braucht man dafür?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.