Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Linsensalat

Low-Carb-Rezept für Linsensalat

Bei strengen Low-Carb-Diäten sind Linsen natürlich tabu bzw. können Linsen nur in kleinen Mengen verzehrt werden. Wer sich allerdings nach Slow Carb ernährt, der darf Linsen in den Speiseplan aufnehmen. Linsen besitzen viel hochwertiges, pflanzliches Eiweiß sowie Kalium und Zink. Ein Grund also, dieses Rezept für einen leckeren Linsensalat auch bei Low Carb hin und wieder mal nachzukochen.

 

Low-Carb-Linsensalat

 

Low-Carb-Rezept für Linsensalat
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 369,5 kcal
  • Fett: 21,1g
  • Kohlenhydrate: 30,8g
  • Eiweiß: 14,5g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 100g Linsen
  • 10 Kirschtomaten
  • 0,5 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • Petersilie
  • Dill
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Linsen in 500 ml Salzwasser aufkochen lassen und bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten bissfest garen.
  2. In der Zwischenzeit die Gurke waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Nun die Zwiebel und die Tomaten fein würfeln und die Kräuter fein hacken.
  4. EL des Linsen-Kochwassers abschöpfen und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren.
  5. Die abgetropften Linsen zu Gurke, Tomaten, Zwiebel und Kräutern geben und alles gut verrühren.
  6. Fertig ist der Linsensalat
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Herrlich raffiniert und natürlich Low Carb: der Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Low-Carb-Rezept für einen Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Tzatziki kennt man ja häufig als kalte Vorspeise oder in Kombination mit Gyros. In dem …

Leckeres, kohlenhydratarmes Sushi mit Blumenkohl

Rezept für Low-Carb-Sushi mit Blumenkohl

Low-Carb-Sushi ohne Reis? Wie soll das denn gehen? Das passende Rezept verraten wir dir hier! …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: