Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für einen Mango-Avocadosalat

Rezept für einen Mango-Avocadosalat

Zugegebenermaßen hört sich die Kombination aus Mango und Avocado auf den ersten Blick vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig an. Dass der Salat hervorragend schmeckt und natürlich Low Carb ist – davon haben wir uns selbst überzeugt. Also einmal alle Zweifel über Bord werfen und ausprobieren! Es lohnt sich!!! 

Rezept für einen Mango-Avocadosalat: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,32 von 5 Punkten, basieren auf 25 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Mango-Avocadosalat

 

5.0 from 1 reviews
Rezept für einen Mango-Avocadosalat
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 712,5 kcal
  • Fett: 57,8g
  • Kohlenhydrate: 20,2g
  • Eiweiß: 27,1g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 200g Blattsalat
  • 200g Hühnchenbrust
  • 1 Avocado
  • 1 Mango
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Orangensaft, zuckerfrei
  • 6 EL Öl
  • 1 EL Senf
  • Etwas Süße (Xucker, Süßstoff, Stevia)
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Hühnerbrust mit Wasser abbrausen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne anbraten. Beiseite stellen.
  2. Nun die Mango und die Avocados in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Avocado mit 1 EL Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben.
  4. Nun den Salat putzen und in mundgerechte Stücke zupfen, zusammen mit den Mango- und Avocadostücken und der Hähnchenbrust in eine Schüssel geben.
  5. Nun 2 EL Zitronensaft zusammen mit dem Orangensaft, dem Öl, der Süße und dem Senf in eine Schüssel geben, gut verrühren und über den Salat geben.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

12 Kommentare

  1. Hallo,
    eure Rezepte sind wirklich super. Allerdings frage ich mich, wie das mit dem Süssstoff ist. Man soll doch keinen Süssstoff nehmen. Ich nehme stattdessen dann eben Stevia oder Xucker.

    • Hallo Manuela,

      du hast natürlich recht – eventuell sollten wir hier einfach pauschaler formulieren und nur angeben, dass man Süße – in welcher Form auch immer – hinzugeben soll. Herzlichen Dank für den Hinweis. Wir werden das gerne aufnehmen!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Hallo,

    Eine Frage: Wo findet man zuckerfreien Orangensaft. Der hat doch immer zumindest Fruchtzucker oder nicht?

    • Hallo Alex,

      klar, um den Fruchtzucker kommt man bei Orangensaft natürlich nicht herum. Da es im Supermarkt allerdings auch O-Säfte gibt, die normalen Rohrzucker enthalten, sollte man auf der Zutatenliste prüfen, ob dies der Fall ist oder ob das Produkt zuckerfrei ist.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Dieser Salat ist mein absoluter Favorit. Ich nehme ihn gerne mit zur Arbeit und gieße das Dressing kurz vor dem Verzehr drüber.
    Kompliment an eure Seite, ich finde immer die Motivation und die Ideen, die ich gerade brauche.

    • Hallo Chrissy,

      das freut uns wirklich sehr! Vielen lieben Dank für Deine Nachricht und natürlich weiterhin viel Erfolg mit Low Carb!!!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. Kurze Frage für wie viele Personen ist der Salat gedacht? Steht Oben nicht 😉

    LG

  5. Hallo,

    erstens: ich hab mir eure Seite angeschaut und finde sie super, da ich eine LC-Neueinsteigerin bin, ist sie eine super Unterstützung!

    Ich hab das Rezept bereits ausprobiert und fand es super, allerdings habe ich statt dem Hühnchen, da ich vegetarierin bin aus einem Eiweißbrot Croutons gemacht und die dazu getan, was auch echt lecker war!
    Jetzt hab ich allerdings zu dem Rezept dennoch eine Frage (obwohl bereits ausprobiert):
    Bei den verbotenen Obstsorten steht Mango ebenfalls dabei. Warum darf man hier eine Mango verwenden/essen?

    Viele Grüße,
    Büsra

    • Hallo Buesra,

      100g Mango haben 15g Kohlenhydrate. Aufgrund des recht hohen Zuckergehalts sollte man etwas bewusster mit tropischen Früchten umgehen. Das heißt aber nicht, dass man sie komplett aus seinem Leben verbannen muss. Wenn man den Salat – der für zwei Personen ausgelegt ist – isst und damit eine halbe Mango zu sich nimmt, liegt das im vertretbaren Rahmen.

      Die Do / Don’t-Liste ist eher als kleine Orientierung im Alltag gedacht, um besser einschätzen zu können, bei welchen Lebensmitteln man etwas bewusster auf die Menge schauen sollte.

      Wir hoffen, wir konnten Dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  6. Ich hab mir gerade den Salat für Morgen auf Arbeit vorbereitet, jedoch hab ich das Mango weg lassen müssen. ( lässt sich gar nicht schneiden) dafür hab ich 4 cherry Tomaten und ein Spalt rote Paprika rein gegeben.
    Meine Frage wäre: Dressing heute schon drüber leeren oder eher nicht? Danke

    • Hallo Annabella,

      wir raten dazu, das Dressing erst kurz vorm Servieren über den Salat zu geben. Ansonsten ist der Salat morgen alles andere als knackig 🙂

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: