Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Spargel im Gouda-Speckmantel

Low-Carb-Rezept für Spargel im Gouda-Speckmantel

Mit dem Frühling ist die Spargelsaison eröffnet. Spargel ist eine wahre Vitaminbombe und geradezu ideal bei Low Carb, denn Spargel ist für seine entwässernde Wirkung bekannt. 500g Spargel decken zu 90% den Tagesbedarf an Vitamin C und Vitamin E, was sich positiv auf unser Immun- und Nervensystem auswirkt. Der Spargel im Speckmantel eignet sich perfekt als Low Carb Snack oder auch als Low Carb Beilage zu einem leckeren Steak:

 

Low-Carb-Rezept für Spargel im Gouda-Speckmantel
Spargel im Gouda-Speckmantel

 

 

Low-Carb-Rezept für Spargel im Gouda-Speckmantel

Low Carb Rezept für Spargel im Gouda-Speckmantel

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 164 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 500 g weißer Spargel idealerweise recht dicke Stangen
  • Kochschinken 1 pro Spargelstange
  • Gouda 1 pro Spargelstange
  • Frühstücksspeck 1 pro Spargelstange

Anleitungen

  1. Den Spargel schälen und von den holzigen Enden befreien.
  2. Nun in kochendes Wasser geben und 7 Minuten kochen (ja, richtig, nur 7 Minuten - der Spargel wird also noch knackig sein).
  3. Eine Scheibe Gouda auf einer Scheibe Kochschinken platzieren, eine Spargelstange darauf legen und mit dem Kochschinken einrollen.
  4. Nun das Ganze mit einer Scheibe Frühstücksspeck umrollen und auf einem Backblech platzieren.
  5. Etwa 10 bis 15 Minuten bei 200°C im Backofen backen bis der Speck Farbe angenommen hat und anschließend: einfach nur Low Carb genießen!
Nutrition Facts
Low Carb Rezept für Spargel im Gouda-Speckmantel
Amount Per Serving
Calories 164 Calories from Fat 87
% Daily Value*
Total Fat 9.7g 15%
Total Carbohydrates 1g 0%
Protein 18.1g 36%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Wenn es für den bevorstehenden Osterbrunch etwas Besonderes sein soll, sind gefüllte Eier in Form …

Rezept für Omelette-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Rezept für Omelette-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Ob als leichte, kohlenhydratarme Vorspeise oder als kleines, aber feines Abendessen – die kleinen Omelette-Röllchen …

9 Kommentare

  1. Hallo zusammen haben das Rezept heute als Mittag essen mit Grünem Salat und einem low Carb Dressing gemacht einfach ein Hit! kann man nur empfehlen.

  2. es sieht toootal lecker aus und ist es bestimmt auch!! jetzt meine Frage: wie sieht es denn mit dem Fett aus?? der Kochspeck hat ja reichlich Fett :/ ist das zu empfehlen wenn man/frau mit lowcarb ja eher eigentlich gesund essen möchte und etwas zur Gewichtsabnahmen tun möchte???

    • Hallo Sheila,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Bei Low Carb gibt es grundsätzlich zwei Ansätze: Low Carb Low Fat mit einem Augenmerk auf einer niedrigen Kohlenhydratzufuhr und einem geringen Fettanteil und Low Carb High Fat. Bei diesem Ansatz schreibt man den Anteil an Kohlenhydraten merklich nach unten, verändert aber nichts an der Eiweiß- und Fettaufnahme. Beide Ansätze sind möglich und führen zu einem Gewichtsverlust. Welcher Weg der Deine ist, musst Du selbst herausfinden 😉

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Sehr, sehr lecker! Allerdings hat sich der Käse mehr auf dem Backblech ausgebreitet, ist also aus den Rollen herausgelaufen. Wieso ist das bei den obigen Bildern nicht so? 🙂

    • Hallo Ute,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Bei unseren Rollen ist der Käse leicht herausgelaufen. Das lässt sich unserer Meinung nach wohl auch nicht vermeiden.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. Haben super lecker geschmeckt und mit einer Portion Salat ein ordentliches Abendessen was es bestimmt bald wieder geben wird!

  5. Unglaublich gut! Auch meine Eltern, die eigentlich Low Carb eher skeptisch gegenüberstanden sind begeistert! Einfach und mmmmmmmmmmh!

  6. Köstlich…,

    schmeckt nach mehr … 🙂

    Vielen Dank für das Rezept!

  7. Ein super Rezept. Schmeckt hervorragend. Ich kann es nur empfehlen. Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.