Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für einen Ratzfatz-Salat

Low-Carb-Rezept für einen Ratzfatz-Salat

Du hast noch nie etwas von einem Ratzfatz-Salat gehört? Dann wird’s aber höchste Zeit! Denn dieser Salat ist ‚ratzfatz‘ zubereitet und eignet sich daher für den schnellen Hunger – ob zu Hause oder im Büro – ist der Ratzfatz-Salat schnell und einfach zubereitet und kommt zudem noch Low Carb daher. Was will man mehr!?! 

 

Ratzfatz-Salat
Ratzfatz-Salat – ein herrlich knackiger Low Carb Salat

 

 

Low-Carb-Rezept für einen Ratzfatz-Salat
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 430,1g
  • Fett: 22,8g
  • Kohlenhydrate: 17,1g
  • Eiweiß: 37,3g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 1 Kopfsalat
  • 300g Serranoschinken
  • 200g Gouda
  • 2 Papaya
  • Sesamöl
  • Etwas Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Kopfsalat putzen und in mundgerechte Stücke rupfen.
  2. Nun den Serranoschinken und den Salat auf den vier Tellern verteilen.
  3. Den Gouda und die Papaya in Würfel schneiden, über dem Salat verteilen.
  4. Nun aus Sesamöl und Balsamico-Essig ein Dressing anrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben. Fertig.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Herrlich raffiniert und natürlich Low Carb: der Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Low-Carb-Rezept für einen Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Tzatziki kennt man ja häufig als kalte Vorspeise oder in Kombination mit Gyros. In dem …

Schweinefilet im Speckmantel - ein einfaches und schnelles Low-Carb-Rezept

Low-Carb-Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Low Carb kann manchmal so einfach sein. Zum Beispiel mit unserem Rezept für ein Schweinefilet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: