Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Blumenkohl-Püree

Low-Carb-Rezept für Blumenkohl-Püree

Allen, die vor der Ernährungsumstellung auf Low Carb große Fans von Kartoffelpüree waren, sei hiermit gesagt, dass dieses leckere Low-Carb-Rezept für ein Blumenkohl-Püree eine echte Alternative zum herkömmlichen Kartoffelbrei darstellt. Einfach mal ausprobieren! Entweder solo oder zu einem leckeren, saftigen Steak  – ein Traum!

Low-Carb-Rezept für Blumenkohl-Püree
Blumenkohl-Püree – ein Traum bei Low Carb!

 

Low-Carb-Rezept für Blumenkohl-Püree

Low-Carb-Rezept für Blumenkohl-Püree

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 124.5 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 500 g Blumenkohl
  • 4 EL Frischkäse
  • 1 EL Butter oder Sahne
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Blumenkohl in Röschen teilen und ca. 15 Minuten in Salzwasser weich kochen.
  2. Wasser abschütten und – solange der Blumenkohl noch heiß ist - mit einem Stabmixer pürieren. Die Butter bzw. Sahne sowie den Frischkäse hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken. Warm servieren.
Nutrition Facts
Low-Carb-Rezept für Blumenkohl-Püree
Amount Per Serving
Calories 124.5 Calories from Fat 61
% Daily Value*
Total Fat 6.8g 10%
Total Carbohydrates 5.4g 2%
Protein 10.4g 21%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

4 Kommentare

  1. Schmeckt einfach phantastisch. Ich habe es schon sehr oft gekocht. Für kartoffelbrei Fans genau das richtige ☺

    • Hallo Claudia,

      das freut uns! Wir sind auch große Fans davon. Schön, dass gerade wieder Blumenkohl-Zeit ist 🙂

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Super Alternative, wenn man sich Low Carb ernährt.

    • Hallo Sebastian,

      irgendwie ist dein Kommentar total untergegangen. Wir denken auch, dass es eine tolle Alternative ist. Der Blumenkohl fürs nächste Püree liegt bei uns bereits bereit! 🙂

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.