Startseite / Low-Carb-Formen / 5 gesunde Paleo-Rezepte, die in 10 Minuten fertig sind

5 gesunde Paleo-Rezepte, die in 10 Minuten fertig sind

Viele Menschen schrecken vor Diäten und Ernährungskonzepten wie Low Carb und der Paleo-Diät zurück, weil sie den Aufwand fürchten. Sie glauben, dass sie exotische Zutaten kaufen müssen und jeden Tag viel Zeit in der Küche beim Zubereiten der Mahlzeiten verbringen. Dies stimmt jedoch nicht immer. Natürlich ist es möglich, aufwändige Mahlzeiten mit ungewöhnlichen Zutaten zu kochen, doch es geht auch anders –  zum Beispiel diesen einfachen und schnellen Paleo-Rezepte:

5 schnelle und einfache Paleo-Rezepte:

1. Frühstück mit gebratenem Gemüse und Ei

Bei diesem schnellen Frühstücksrezept wird Gemüse in der Pfanne mit Pflanzenöl angebraten und ein oder zwei Eier darüber gegeben. Das Ganze würzen und genießen. Es genügt dabei vollkommen, morgens ein- oder zwei Hände voll tiefgekühltes Gemüse aus dem Beutel zu nehmen, statt gleich morgens Gemüse zu putzen und zu schneiden.

2. Gebratene Hähnchenflügel mit Salat

Köstlich krosse gewürzte Chicken Wings sind eine Leckerei und schnell und kinderleicht in der Zubereitung – wie dieses Rezept beweist: Einfach die Hähnchenflügel auf ein Backblech legen, von beiden Seiten mit Salz, Zitronenpfeffer, Paprikagewürz und etwas Curry würzen und bei 200°C zwischen 20 und 30 Minuten im Ofen backen. Derweil einen leckeren grünen Salat mit marktfrischen Zutaten wie Gurken, Tomaten und Radieschen als Beilage zubereiten. Fertig!

5 gesunde Paleo-Rezepte, die in 10 Minuten fertig sind
Gebratene Hähnchenflügel mit Salat

3. Lachs mit Zwiebeln und Babykarotten

Fetter Fisch wie Lachs enthält wichtige Omega 3-Fettsäuren und sollte mindestens einmal pro Woche auf dem Speisezettel stehen. In dieser Rezept-Variante wird der Lachs im Ofen in etwas Kokosöl gebacken. Derweil Babykarotten und Zwiebeln in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Ingwer würzen und zusammen mit dem Lachs servieren. Die Beilagen können natürlich beliebig variiert werden, zum Beispiel mit Kohlrabi statt Babykarotten oder einem Blumenkohl-Pürree.

4. Rinderhack mit Zwiebeln und Paprika

Bei diesem schnellen und köstlichen Pfannengericht werden Zwiebeln und klein geschnittene rote Paprika mit Rinderhack in der Pfanne gebraten und gewürzt. Einfacher geht es nicht. Beim Rinderhack sollte darauf geachtet werden, dass es sich um frisches Bio-Hack vom Metzger handelt. Das in den Supermärkten erhältliche Hack steckt meist voller künstlicher Zusatzstoffe, die dem Clean-Eating-Prinzip der Paleo-Diät zuwider laufen.

5. Der schnelle Snack zwischendurch: Nüsse und Obst

Eine Handvoll Nüsse sind ein prima Energielieferant für den Hunger zwischendurch, dazu braucht es keine Rezepte ; ). Dies ist besonders wichtig bei einer Diät wie Paleo, wenn eine Heißhungerattacke mitten am Tag alle sorgfältig erstellen Speisepläne durchkreuzt. Ideal als schneller Snack eignen sich Mandeln oder geschälte Walnüsse, die einfach in einem kleinen Behälter mitgenommen werden. Dazu passt eine Mandarine oder eine Orange, die zusätzliche Vitamine und Ballaststoffe liefert.

Haben wir zuviel versprochen? Was sind Eure beliebtesten Rezepte bei Paleo, die nicht nur einfach, sondern vor allem auch schnell zubereitet sind? Wir sind gespannt auf Eure Vorschläge!

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Low Carb Rezept für einen rohen Brokkolisalat

Low Carb Rezept für einen rohen Brokkolisalat

Jeder von uns kennt Brokkoli in gekochter oder angebratener Form. Aber nur die wenigsten von …

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Der Osterbrunch steht vor der Tür, Familie und Freunde sind eingeladen. Nun müssen nur noch …

2 Kommentare

  1. Krümelkekskoch

    Dann mache ich mal den Anfang. Für die einen ist es das Chamäleon in der Küche, für die anderen das billigste Superfood der Welt: das Hühnerei. Vor mir liegen gerade zwei hart gekochte Exemplare, längs halbiert, mit jeweils einem dicken Klecks Mayonnaise drauf (bei gekaufter Mayonnaise unbedingt auf die Nährstofftabelle schauen, da gibt es riesige Unterschiede!). Auf dem einen Ei rekelt sich je ein Sardellenfilet und auf dem anderen je zwei Kapern. Das ganze kann man nach Lust und Laune variieren, z.B. mit etwas Senf unter der Mayonnaise oder mit Knoblauch oder diversen Kräutern, der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Ein leckerer Snack und ein zuverlässiger Sattmacher.

    • Hallo Krümelkekskoch,

      vielen Dank für deine Anregungen! Das Hühnerei – das billigste Superfood der Welt! Sehr treffend gesagt!

      Lass es dir schmecken und weiterhin viel Erfolg mit Low Carb!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.