Startseite / Einführung Low Carb / Low Carb – Erlaubte und verbotene Lebensmittel

Low Carb – Erlaubte und verbotene Lebensmittel

Low Carb basiert auf dem konsequenten Verzicht von kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln. Doch mal Hand auf’s Herz: Natürlich sind in allen Speisen und Lebensmitteln neben Fetten und Eiweißen unter anderem auch Kohlenhydrate enthalten. Daher ist es wichtig, sich bereits vor der Ernährungsumstellung mit der Zusammensetzung der Lebensmittel zu befassen, um genau bestimmen zu können, was Du bei Low Carb zu Dir nehmen darfst und welche Lebensmittel eher die Ausnahme darstellen sollten. 

Grundsätzlich sind Kohlenhydrate natürlich wichtig für uns und unseren Körper. Bei einer gesunden Ernährung, bei der überflüssige Pfunde schmelzen, fällt der Anteil an Kohlenhydraten jedoch eher gering aus. Ein kompletter Verzicht von Kohlenhydraten entspricht dem No-Carb-Prinzip. Dieser Ernährungsansatz ist allerdings eher kritisch zu bewerten. Genauso kritisch zu sehen ist das andere Extrem – ein übermäßiger Konsum von Kohlenhydraten, da dieser zu Übergewicht führen kann. Wenn es mal kohlenhydrathaltige Lebensmittel sein sollen, sollten diese ganz bewusst genossen werden und nicht nebenbei beim Fernsehen verschlungen werden.

Da stärke- und zuckerhaltige Speisen bei Low Carb also eine untergeordnete Rolle spielen, liegt die nächste Frage auf der Hand: Was darf ich bei Low Carb noch essen und welche Lebensmittel ohne bzw. mit möglichst wenigen Kohlenhydrate gilt es in meinen Alltag zu integrieren? Hier findest Du eine Übersicht an erlaubten und verbotenen Lebensmitteln bei Low Carb:

Verbotene Lebensmittel bei Low Carb

Low Carb – Erlaubte und verbotene Lebensmittel: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,46 von 5 Punkten, basieren auf 13 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Erlaubte und verbotene Lebensmittel bei Low Carb: 

ErlaubtVerboten
FleischGeflügelPaniertes Fleisch
KalbfleischFrikadellen
LammfleischFrühstücksfleisch mit Nitriten oder Zuckerzusätzen
RindfleischLeber (in der Anfangsphase)
SchweinefleischMariniertes Fleisch
Wild
WurstBierschinken, magerBierwurst
ChorizoBlutwurst
HähnchenbrustGrützwurst
Kassler AufschnittJagdwurst
LachsschinkenTiegelwurst
NussschinkenZwiebelwurst
Parmaschinken
Putenbrust
Putenschinken
Salami
Leberwurst
Schinkenwurst
Mettwurst
Teewurst
FischAal Fischstäbchen
Barsch Panierter Fisch
Bückling Schlemmerfilets
Dorade
Flunder
Forelle
Hecht
Heilbutt
Hering
Kabeljau
Karpfen
Makrele
Matjes
Rotbarsch
Saibling
Sardellen
Sardinen
Schellfisch
Scholle
Schwertfisch
Seelachs
Seezunge
Sprotten
Steinbutt
Thunfisch
Zander
MeeresfrüchteFlusskrebseAustern
GarnelenCalamari
HummerMuscheln (Phase 1)
Krabben
Langusten
Shrimps
Tintenfisch
BeilagenSojaReis
TofuKartoffeln
Salat (s.u.)Pommes
Gemüse (s.u.)Quinoa
Shirataki-NudelnWeizennudeln
Yam-NudelnVollkornnudeln
Glasnudeln
GemüseArtischokeAckerbohnen
AubergineBuchweizen
BambussprossenErbsen
BlumenkohlKarotten, gekocht
Bohnen, grüneKartoffeln
BrokkoliKochbananen
ChampignonsMais
ChicoréePastinaken
ChinakohlPetersilienwurzeln
EisbergsalatSüßkartoffeln
Feldsalat
Fenchel
Frühlingszwiebeln
Gewürzgurken
Grünkohl
Ingwer
Kapern
Karotten, roh
Knoblauch
Kohlrabi
Kopfsalat
Kresse
Kürbis
Lauch
Lauchzwiebeln
Mangold
Oliven
Paprika
Pfifferlinge
Radiccio
Rettich
Rosenkohl
Rotkraut
Rucola
Salatgurke
Sauerkraut
Schwarzwurzel
Sellerie
Sojasprossen
Spargel
Spinat
Spitzkohl
Staudensellerie
Tomaten
Topinambur
Waldpilze
Weißkraut
Wirsing
Zucchini
Zwiebel
ObstApfelBanane
AnanasBirne
ApfelsineCranberries, getrocknet
AprikoseDatteln, getrocknet
AvocadoFeigen, getrocknet
BlaubeereGranatapfel
BrombeerePflaumen, getrocknet
ClementineKaki
ErdbeereLitchi
GrapefruitRosinen
HeidelbeereWeintrauben
Himbeere
Honigmelone
Johannisbeere
Kirsche
Kiwi
Mandarine
Mango
Nektarine
Orange
Pampelmuse
Papaya
Pfirsich
Pflaumen
Rhabarber
Quitte
Stachelbeere
Wassermelone
Zitrone
MilchprodukteButtermilchJoghurt (die Erklärung findest Du hier)
DickmilchKuhmilch (die Erklärung findest Du hier)
Griechischer SahnejoghurtLaktosefreie Milch (die Erklärung findest Du hier)
Kefir
Mandelmilch, ungesüßt
Quark
Sahne
Sojajoghurt
Sojamilch, ungesüßt
Sour Creme
KäseBauernkäseLight-Käse (die Erklärung findest Du hier)
BergkäseSchmelzkäse
Brie
Butterkäse
Camembert
Cheddar
Edamer
Emmentaler
Feta
Gorgonzola
Gouda
Halloumi
Hirtenkäse
Limburger
Mozzarella
Parmesan
Provolone
Tilsiter
Ziegenkäse
BrotLow-Carb-BrotWeißbrot
Eiweißbrot (Achtung!)Vollkornbrot
Knäckebrot
MehlHaselnussmehlBuchweizenmehl
JohannisbrotkernmehlDinkelmehl
KokosnussmehlKastanienmehl
LeinsamenmehlKichererbsenmehl
LupinenmehlMaismehl
MandelmehlTeffmehl
SojamehlVollkornreismehl
Walnussmehl Weizenmehl
EierEier in allen Varianten
Öl/EssigArganölBalsamico-Essig (bzw. nur in Maßen)
ErdnussölSonnenblumenöl
Hanföl
Haselnussöl
Olivenöl, nativ
Kürbiskernöl
Macadamia-Öl
Trüffelöl
Rapsöl
Apfelessig
Weißweinessig
WürzmittelKetchup, zuckerfreiNormaler Ketchup
Mayonnaise, VollfettMayonnaise (Light-Variante)
SenfHonig
BirkenzuckerSüßstoff, natürlich (Fructose, Maltose)
SteviaAhornsirup
SüßigkeitenAbsolutes No Go
BrotaufstricheCashewmusNutella
Erdnussbutter, zuckerfreiMarmelade
Mandelmus
SonstigesKerneHaferflocken
SprossenMüsli
NüsseReiswaffeln
LeinsamenAmaranth
FlohsamenQuinoa
Kakaopulver, zuckerfreiEsskastanien / Maroni
GetränkeCola LightApfelsaft
Cola ZeroBier
Eistee ZeroHefeweizen
Fanta ZeroKakao
KaffeeOrangensaft
Kräutertee, ungesüßtSekt
Sprite LightSoftdrinks
TomatensaftWein
Wasser
Kokosmilch
Kokoswasser

Das solltest Du Dir auch anschauen!

27 Gemüse, die ideal für Low Carb sind

Gemüse sollte ohnehin täglich auf dem Speiseplan stehen und ist bei einer Low-Carb-Ernährung die ideale …

19 einfache kohlenhydratarme Snacks

Snacks zwischendurch sind ein typisches Problem für alle, die sich kohlenhydratarm oder zumindest gesünder ernähren …

29 Kommentare

  1. Hallo liebes löschen Farbe Team!
    Wie ist es mit Curry Wurst, KH 1%,Fett30%, Eiweiß 13%, ohne Ketchup?
    Danke für eure Antwort!Tanja

  2. Hallo,
    Wie viel Gramm Kohlehidrate darf man pro Tag in der Anfangsphase von Low Carb einnehmen, damit man bischen abnehmen kann? Und nich eine Frage ist Fettmenge pro Tag unbegrenzt?
    LG Tamari

  3. Hallo,

    ist mir noch nicht so ganz klar, darf ich den Quark auch mit 40% Fett essen?
    Als Frühstück habe ich jeden Tag eine Packung Quark mit Beeren und Samen drin und solchen
    Tropfen die den Geschmack und die Süße reinbringen. Normal nehme ich da den mit 20% Fett aber der mit 40% ist viel cremiger und sahniger… Wenn ich den mit 40 so 2/7 Mal die Woche nehme, ist das in Ordnung?
    Danke 🙂
    Liebe Grüße
    Jana

  4. auf eurer liste für erlaubte und unerlaubte Lebensmittel hat sich ein Fehler eingeschlichen.

    Kokosfett ist verboten und Kokosöl nicht beides wird kalt gepresst.
    hier mal was zur Info 😉

    Was ist der Unterschied zwischen Kokosöl und Kokosfett?

    Grundsätzlich gibt es keinen Unterschied, d.h beide Namen beziehen sich auf das Kokosöl das aus dem Kokosfruchtfleisch herausgepresst wird. Je nach Zimmertemperatur verändert sich jedoch die Konsistenz des Kokosöls. Unter 24°C Zimmertemperatur ist das Kokosöl fest und in der Konsistenz ähnlich wie Butter und wird daher manchmal als Kokosfett oder Kokosbutter bezeichnet. Über 24°C Zimmertemperatur ist das Kokosöl flüssig und wird als Kokosöl oder im englischen als „Coconut oil“ bezeichnet. Das heisst Kokosöl und Kokosfett/Kokosbutter sind das gleiche Produkt in zwei verschiedenen Zuständen, dem flüssigen und dem festen Zustand.

    • Kokosfett ist gehärtet, damit es fest ist, dabei werden ungesättigte Fettsäuren in gesättigte verwandelt, es ist also nicht so gesund wie das Öl!

    • Dankeschön, Marion, für die Aufklärung. Wir haben die Liste entsprechend angepasst.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  5. Ich finde häufige widersprüche bezüglich haferflocken und quiona. Ist das bei low carb erlaubt oder nicht. Viele scheiben es ist fürs abnehmen wichtig?!

    Was könnt man anstelle von Haferflocken nutzen?

  6. Liebe Low-Carb-Team, Danke für die wertvolle Informationen! Wie ist die Butter-Carb- Gehalt? Was hält ihr von Kaffee mit Butter?

    • Hallo Ogi,

      du sprichst vermutlich von dem sogenannten Bulletproof Coffee, der wach machen, lange sättigen und so beim Abnehmen helfen soll. Wir persönlich sind keine großen Fans davon. Wir starten lieber mit einem herkömmlichen Kaffee in den Morgen. Und Butter kommt für uns nur auf’s Low-Carb-Brot. Generell reichen die Meinungen zum Bulletproof Coffee von „extrem sättigend“ bis „komplett ekelig“. Probier’s doch einfach mal aus.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  7. Hallo,
    wie sieht es mit dem Romanasalat aus? Den habe ich oben nicht gefunden….

    Liebe Grüße
    Monika

    • Hallo Monika,

      jegliche Sorten von Salat sind erlaubt. Romanasalat kommt pro 100g auf 1,7g Kohlenhydrate – also aus Low-Carb-Sicht unbedenklich 🙂

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  8. Hallo

    Es währe schön, wenn diese Tabellen als PDF-Dateien runter zu laden gingen. Beim Ausdrucken der Seite sind zu viel Werbung dabei.

    Mit besten Grüßen Rosi

  9. Wie sieht es mit kokosnussmilch aus??? Ich nehme die gerne bei geflügelgerichten….

    • Hallo Cloudy,

      Kokosmilch stellt kein Problem dar. Im Durchschnitt kommt sie auf 2,5g Kohlenhydrate pro 100g.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  10. Hallo zusammen ….kann ichlow carb inder Schwangerschaft machen…. bin zu Beginn der 4. SS bei 110 kg leider……vielen Dank für ihre Antwort

    • Hallo Martina,
      meine Schwangerschaft ist jetzt gerade 6 Monate her und ich fange jetzt erst wieder mit Low Carb an. Meine FA hat immer gesagt: „Diäten haben in Schwangerschaft und Stillzeit nichts zu suchen. Darum kann man sich später kümmern. Jetzt ist es wichtig das Baby mit allem wichtigen zu versorgen. Sport sollte man aber gerne machen.“
      Ich war dann einmal die Woche beim Schwangerenschwimmen und hab Yoga gemacht. Auch mit Übergewicht und dickem Babybauch hat das Spaß gemacht und fit gehalten.
      Mach dir um dein Gewicht nicht zu viele Sorgen und freu dich auf dein Baby 🙂

      • Hallo Martina,

        da können wir uns VinylFee nur anschließen. In der Schwangerschaft, aber auch in der Stillzeit ist es wichtig, dass du dich gut und ausgewogen ernährst. Im ersten Jahr, da können wir aus Erfahrung sprechen, ist es sowieso so anstrengend, dass man im Nu einige Pfunde wieder verliert. Und der Rest muss eben etwas warten. Wichtig ist, dass du und dein Baby gut versorgt seid. Genieß die Schwangerschaft und fang einfach nach der Stillzeit konsequent mit Low Carb an.

        Bis dahin alles Gute für Euch!!!
        Viele Grüße
        Dein Low-Carb-Team

  11. Hallo wie das mit Sojasosse?

    • Hallo Corinna,

      100g Sojasauce kommen auf 6,2g Kohlenhydrate. Da man in der Regel ja nicht ganz so viel davon nimmt, würden wir die Sojasauce in die Spalte der erlaubten Lebensmittel einordnen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  12. Wie verhält es sich mit Rote Bete . Habe dazu oben nichts gefunden.
    Hatte das zum Abend ersatzweise für Kartoffeln verwendet. Auch trinke ich den Saft gern.Gut oder nicht gut ?

    • Hallo Simone,

      Rote Bete kommt pro 100g auf 8,4g Kohlenhydrate. Jeden Tag sollte man sie nicht essen, aber hin und wieder darf man sie sich auch gönnen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  13. Hallo mich würde interessieren ob man Diät Bier oder Alkoholfreies Bier trinken darf

    • Hallo Tobi,

      schau mal hierhttp://www.lowcarb-ernaehrung.info/alkohol-und-low-carb/ Dort kannst du nachlesen, wie es sich mit alkoholfreiem Bier bei Low Carb verhält.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  14. Hallo.
    Welche maximal Angabe der Kohlehydrate darf auf einem Produkt stehen das es noch zu low carb zählt?
    Ich habe glaube mal was mit 7 gelesen. Aber finde leider dazu nichts mehr und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Gibt es mittlerweile ein Buch von euch?
    Danke

    • Hallo Leene,

      schau einfach mal auf unserer Facebook-Präsenz vorbei. Wenn uns nicht alles täuscht, handelt der 3.-letzte Beitrag genau von deiner Frage.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  15. Hallo,

    Eine tolle Seite habt ihr hier!

    Ich habe dennoch eine Frage. Bei der Auflistung oben habe ich keine Angaben über Wiener Würstchen, Bratwurst, Knacker oder ähnliches gefunden…

    Darf ich das mit low carb Ernährung essen?

    LG

    • Hallo Cindy,

      bei Low Carb kann man ruhig fettreich essen, allerdings sollte man vornehmlich gesunde Fette zu sich nehmen (siehe auch http://www.lowcarb-ernaehrung.info/erlaeuterung-fette/). Bratwürstchen sind zwar lecker, stecken allerdings auch voller gesättigter Fettsäuren.

      Hin und wieder kann man sich sicherlich Bratwurst, Wiener Würstchen etc. gönnen. Allerdings sollte es eher die Ausnahme als die Regel darstellen.

      Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

    • Hallo Cindy,

      bei Low Carb kann man ruhig fettreich essen, allerdings sollte man vornehmlich gesunde Fette zu sich nehmen (siehe auch http://www.lowcarb-ernaehrung.info/erlaeuterung-fette/). Bratwürstchen sind zwar lecker, stecken allerdings auch voller gesättigter Fettsäuren.

      Hin und wieder kann man sich sicherlich Bratwurst, Wiener Würstchen etc. gönnen. Allerdings sollte es eher die Ausnahme als die Regel darstellen.

      Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.