Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Flöhlies

Low-Carb-Rezept für Flöhlies

Die kleinen Flöhlies haben ihren Namen nicht von ungefähr, werden sie doch mit gesunden Flohsamenschalen zubereitet. Flohsamen haben die Eigenschaft im Magen aufzuquellen und wirken sich daher positiv auf unsere Verdauung und natürlich auch auf unser Sättigungsgefühl aus. Dass die kleinen Flöhlies pro Brötchen mit sage und schreibe 1,8g Kohlenhydraten auskommen, macht sie zu einer willkommenen Abwechslung beim Low Carb Frühstück.

 

Flöhlies
Flöhlies – die perfekte Grundlage für das Low Carb Frühstück

 

 

Low-Carb-Rezept für Flöhlies

Low-Carb-Rezept für Flöhlies

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 6
Kalorien: 107.3 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 150 g Mandelmehl
  • 250 ml Wasser kochend
  • 25 g Flohsamen gemahlen
  • 3 Eiweiß
  • 6 TL Sesam
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Anleitungen

  1. Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Mandelmehl, Flohsamen, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben
  3. Nach und nach das kochende Wasser dazugeben und unterrühren, bis eine zähe Masse entsteht.
  4. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.
  5. Etwa 6 Low Carb Brötchen aus dem Teig formen, mit Sesam bestreuen und 20 bis 30 Minuten im Backofen backen
Nutrition Facts
Low-Carb-Rezept für Flöhlies
Amount Per Serving
Calories 107.3 Calories from Fat 27
% Daily Value*
Total Fat 3g 5%
Total Carbohydrates 2.8g 1%
Protein 12.8g 26%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Der Osterbrunch steht vor der Tür, Familie und Freunde sind eingeladen. Nun müssen nur noch …

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Wenn es für den bevorstehenden Osterbrunch etwas Besonderes sein soll, sind gefüllte Eier in Form …

11 Kommentare

  1. Sorry, habe noch etwas vergessen, ich fände es sehr gut wenn man wüsste, ob sich die Kalorien auf ein einzelnes Flöhlie beziehen oder auf die gesamte Backmenge.
    Bitte jetzt nicht schreiben, es bezieht sich auf eine Portion. Denn dann wäre die nächste Frage, was bzw. wieviel ist eine Portion 😉

    Diese Frage bezieht sich übrigens auf alle Rezepte die ich hier so lese. Und was mir auffällt, es wäre auch sehr nett, wenn der „Stempel“ unten mit den Angaben auch mal in Deutsch stehen würde. Nicht jeder ist der
    englischen Sprache mächtig.

    In diesem Sinne kann ich nur noch sagen, macht weiter so. Einige Rezepte hören sich wirklich sehr interessant an und werden bestimmt von mir auch angetestet. Denn es geht doch nichts über eine schöne Scheibe Brot oder Brötchen …..

    • Hallo Iris,

      vielen Dank deine Nachricht.

      Schön, dass dir die Flöhlies schmecken. Du schreibst, dass nichts über eine schöne Scheibe Brot geht…vielleicht magst du auch mal unser Fitnessbrot ausprobieren ( https://www.lowcarb-ernaehrung.info/low-carb-fitnessbrot/) Das hat in der Low-Carb-Community schon Kultstatus und findet immer sehr großen Anklang.

      Zu deiner Frage: Wir haben aus den Zutaten 6 Flöhlies gemacht und haben die Nährwerte dann auf einen Flöhlie heruntergerechnet. So kannst du die Nährwerte ganz einfach auf die Menge, die du herausbekommen hast, multiplizieren.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Hallo,
    ich habe heute auch die Flöhlies gebacken. Also ich habe ein ganzes Tütchen von dem Backpulver rein getan. Mein Fehler war es wohl, den Teig mit dem Rührlöffel zu vermengen. Dieses hatte zur Folge, dass nun wie so kleine Klümpchen in den Brötchen sind. Des weiteren muss man sich natürlich davon frei machen, dass diese Brötchen nicht so knackig sind wie man es normalerweise gewohnt ist. Geschmacklich sind sie gut, auch wenn ich persönlich das nächste mal etwas weniger Salz nehmen würde.
    Desweiteren frage ich mich natürlich, ob man das Eigelb nicht auch dort verwenden kann.

    Viele Grüße
    Iris

  3. Hallo,

    das Rezept ist richtig gut. Ich backe nun jede Woche ein Brot.

    LG

  4. Kann man die auch ohen Ei backen? Wenn ja, was nehme ich als Ersatz? Könnt mir auch ein anderes Rezept empfehlen, was low-carb, glutenfrei und vegan ist? Dankeschön

    • Low-Carb-Team

      Hallo Ragni,

      die Anforderung Low Carb, vegan UND glutenfrei ist gar nicht so einfach zu erfüllen.

      Unter unseren Rezepten gibt es zwar zwei glutunfreie Brote:

      https://www.lowcarb-ernaehrung.info/low-carb-brot-glutenfrei/
      https://www.lowcarb-ernaehrung.info/leinsamenbrot/

      allerdings sind diese durch die Verwendung von Eiern nicht vegan.

      Wir sind gerade einmal unsere Rezepte durchgegangen. Das Knäckebrot (ohne Käse) müsste deine Ansprüche erfüllen:

      https://www.lowcarb-ernaehrung.info/leinsamen-knaeckebrot/

      Du könntest eventuell versuchen, die Eier durch Leinsamen zu ersetzen (wobei wir hier leider keine Erfahrungswerte weitergeben können). Allgemein geht man davon aus, dass zwei Esslöffel gemahlene Leinsamen mit drei Esslöffeln Wasser vermengt ein Ei ersetzen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  5. Hallo!
    Kann ich die Flohsamen auch durch Leinsamen ersetzen?
    Viele Grüße!

    • Hallo Nicole,

      grundsätzlich sollte es kein Problem sein, die Flohsamen durch Leinsamen auszutauschen. Dann heißen die Flöhlies aber Leinies 😉

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  6. Hallo!
    Habe heute die Flöhlies nachgebacken, habe mich genau an die Rezeptvorgaben gehalten, bei mir sind sie aber leider auch nach 40 Minuten backen noch zäh wie Gummi innen drin und haben durchs rausnehmen aus dem Ofen Dellen bekommen und total zusammengefallen. Beim backen gingen sie doll auf und waren dann monströs riesig. 😉 Woran kann das liegen? Zu viel Wasser? Zu viel Backpulver?
    Danke schonmal.

    • Hallo Lena,

      das hört sich im ersten Moment nach etwas zu viel Wasser an.

      Ob zu viel Backpulver drin war, können wir nicht sagen. Falls die Flöhlies beim nächsten Mal wieder so stark aufgehen sollten beim Backen würden wir Dir empfehlen, sie nach Ende der Backzeit nicht direkt aus dem Backofen zu holen, sondern den Backofen einfach einen Spalt aufzumachen, so dass die Flöhlies langsam abkühlen können. Auf diese Weise sollten sie nicht so stark zusammenfallen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.