Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für einen sommerlichen Erdbeer-Drink

Low-Carb-Rezept für einen sommerlichen Erdbeer-Drink

Ob zum Frühstück, als Snack oder als Energiebooster nach dem Sporttraining – dieser sommerliche Erdbeer-Drink hat es in sich. Erfrischend, fruchtig und unglaublich lecker. So macht Low Carb Spaß!

 

Sommerlicher Erdbeerdrink
Sommerlicher Low Carb Erdbeerdrink

 

Low-Carb-Rezept für einen sommerlichen Erdbeer-Drink

Low-Carb-Rezept für einen sommerlichen Erdbeer-Drink

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 224.2 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 200 ml Sojamilch
  • 150 g Erdbeeren
  • 30 g Eiweißpulver neutral

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren, bis sich ein leichter, cremiger Schaum bildet.
Nutrition Facts
Low-Carb-Rezept für einen sommerlichen Erdbeer-Drink
Amount Per Serving
Calories 224.2 Calories from Fat 50
% Daily Value*
Total Fat 5.6g 9%
Total Carbohydrates 11g 4%
Protein 30.9g 62%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Der Osterbrunch steht vor der Tür, Familie und Freunde sind eingeladen. Nun müssen nur noch …

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Wenn es für den bevorstehenden Osterbrunch etwas Besonderes sein soll, sind gefüllte Eier in Form …

17 Kommentare

  1. Hallo,

    ich habe das Eiweisspulver durch chia Samen ersetzt. Sollte doch aufgrund des geringen KH-Gehalts kein Problem sein oder?
    Zudem ist der Drink sehr dick. Kann ich den weiter mit Wasser verdünnen?

    • Hallo Marcel,

      es ist eine gute Idee, das Eiweißpulver einfach durch Chia-Samen zu ersetzen. Wenn dir der Drink zu dickflüssig ist, kannst du ihn natürlich nach Belieben mit Wasser verdünnen. Gar kein Problem.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Kann man das eiweiß pulver auch weglassen oder ersetzten. Und gibt es noch andere altanativen zu der sojamilch außer maldelmilch, weil von beiden Milchsorten bekomme ich bauchschnerzen.
    MfG
    Nelly

    • Low-Carb-Team

      Hallo Nelly,

      das Eiweißpulver kannst Du natürlich auch weglassen. Allerdings ist ein hoher Eiweißgehalt bei Low Carb durchaus gewünscht (siehe: https://www.lowcarb-ernaehrung.info/eiweisse/).

      Alternativen zu Soja- oder Mandelmilch? Schwierig. Normale Kuhmilch solltest Du idealerweise vermeiden (siehe: https://www.lowcarb-ernaehrung.info/low-carb-im-alltag/, Unterpunkt2). Kokosmilch wäre noch eine Alternative, wobei diese natürlich sehr fettreich ist.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Kann man die Sojamilch auch durch normale, fettarme (1,5%) ersetzen?

    • Low-Carb-Team

      Hallo Anna,

      normale Milch ist bei Low Carb ein schwieriges Thema. Für weitere Infos schau mal unter folgendem Link: https://www.lowcarb-ernaehrung.info/low-carb-im-alltag/

      Als Alternative zu Sojamilch könntest Du auch Mandelmilch verwenden.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. Frage kann mit zum frühstück deftig anfangen auch?
    z.B.: ein paar Frankfurter mit/ohne Senf oder sowas in der richtung?!? Da ich über Nacht arbeite und frühstücke um 06.30 bei der tanke 🙂

    • Hallo Manu,

      selbstverständlich kann das Frühstück auch deftig ausfallen. Falls Du Dein Frühstück mal nicht an der Tanke zu Dir nimmst, haben wir unter folgendem Link ( https://www.lowcarb-ernaehrung.info/rezepte-fruehstueck/) ein paar tolle (süße und deftige) Rezeptideen zusammengetragen. Wir hoffen, Du wirst dort fündig!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  5. Hallo wo bekommt man dieses Eiweiß Pulver? Liebe grüße

    • Hallo Lea,

      Eiweißpulver bekommst Du aus dem Drogeriemarkt oder aus gut sortierten Supermärkten oder aber über das Internet.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  6. Kann man denn das rohe Ei auch weglassen bei den Drinks? Bzw. für was ist das Ei gut?

  7. Ist der Erdbeer-Drink auch ein Frühstückersatz?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.