Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Salami-Käse-Chips

Low-Carb-Rezept für Salami-Käse-Chips

Salami-Käse-Chips – einfacher und schneller können Chips wohl nicht hergestellt werden. Einfach etwas geriebenen Käse auf den Salamischeiben verteilen, in die Mikrowelle geben bis der Käse geschmolzen ist und auf einem Küchenpapier trocknen lassen. Fertig. Die Salami-Käse-Chips eignen sich bei Low Carb prima als Topping für einen knackigen Salat oder eben solo zum Knabbern als Alternative zu herkömmlichen Chips. 

 

Salami-Käse-Chips - ein leckerer Knusperspaß
Salami-Käse-Chips – ein leckerer Knusperspaß bei Low Carb

 

 

5.0 from 1 reviews
Low-Carb-Rezept für Salami-Käse-Chips
Nährwerte
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 33,6g
  • Fett: 2,6g
  • Kohlenhydrate: 0,3g
  • Eiweiß: 2,2g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 10 Scheiben Salami
  • Etwas Käse, gerieben
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen
  2. Salami auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und den geriebenen Käse darüber geben
  3. Etwa 7 bis 9 Minuten im Backofen lassen, bis der Käse schön verlaufen und gold-gelb ist
  4. Die Salami-Käse-Chips mit einem Pfannenwender auf ein Küchenpapier legen und dort abkühlen lassen
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Herrlich raffiniert und natürlich Low Carb: der Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Low-Carb-Rezept für einen Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Tzatziki kennt man ja häufig als kalte Vorspeise oder in Kombination mit Gyros. In dem …

Schweinefilet im Speckmantel - ein einfaches und schnelles Low-Carb-Rezept

Low-Carb-Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Low Carb kann manchmal so einfach sein. Zum Beispiel mit unserem Rezept für ein Schweinefilet …

Ein Kommentar

  1. Rafael Batalovic

    Boah sind die lecker. Ich hab mir eben mal welche versuchsweise gemacht und überlege gerade, ob ich mir nochmals Nachschub machen soll. Sind wirklihc total lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: