Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für einen Tsatsiki-Blumenkohl-Auflauf

Low-Carb-Rezept für einen Tsatsiki-Blumenkohl-Auflauf

Tsatsiki kennt man ja häufig als kalte Vorspeise oder in Kombination mit Gyros. In dem Low-Carb-Rezept, das wir Euch hier vorstellen wollen, wird das Tsatsiki zusammen mit Hackfleisch und Blumenkohl zu einem unglaublich leckeren Auflauf verarbeitet. Statt dem Blumenkohl kann selbstverständlich auch Brokkoli verwendet werden. Ein herrlich sättigendes, kohlenhydratarmes Rezept, das perfekt für die Low Carb Küche ist!

Low-Carb-Rezept für einen Tsatsiki-Blumenkohl-Auflauf
Tsatsiki-Blumenkohl-Auflauf – Low-Carb von der leckeren Seite
Herrlich raffiniert und natürlich Low Carb: der Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Rezept für einen Tsatsiki-Blumenkohl-Auflauf

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 747.8 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 500 g Tsatsiki
  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 200 g Feta-Käse
  • 100 g Käse gerieben
  • Knoblauchgewürz
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Den Blumenkohl in Röschen teilen, putzen und etwa 5 Minuten in Salzwasser garen
  2. Anschließend abkühlen lassen und kurz im Mixer zerkleinern
  3. Das Hackfleisch in etwas Öl scharf anbraten und mit Pfeffer, Salz und Knoblauch abschmecken
  4. Das Tsatsiki in die Pfanne zu dem Hack geben und untermischen

  5. Nun eine Hälfte des Blumenkohls in eine Auflaufform geben und die Hackmasse darauf verteilen Den restlichen Blumenkohl darauf geben und mit zerbröseltem Feta und geriebenem Käse bestreuen
  6. Bei 180 Grad für ca. 30 Minuten überbacken
  7. Fertig ist der Low Carb Auflauf! Wir hoffen euch mundet dieses Rezept : )
Nutrition Facts
Rezept für einen Tsatsiki-Blumenkohl-Auflauf
Amount Per Serving
Calories 747.8 Calories from Fat 579
% Daily Value*
Fat 64.3g99%
Carbohydrates 9.6g3%
Protein 56.8g114%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

4 Kommentare

  1. Ein weiteres sehr leckeres Rezept von euch. Einfach in der Zubereitung, herzhaft im Geschmack! Immer wieder gerne !

  2. Tzatziki?! diese Gurken/Topfen od. Joghurt Beilage?

    liebe Grüße

  3. Gabs letzte Woche und die ganze Familie (selbst nicht-Low carbler) waren begeistert. Tolles Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.