Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low Carb Rezept für Shakshuka

Low Carb Rezept für Shakshuka

Shakshuka (oder auch Schakschuka) ist ein vegetarisches Gericht, das ursprünglich in Israel und Nordafrika beheimatet war und sich mittlerweile auch in Europa immer größerer Beliebtheit erfreut. Eier und Tomaten stellen die Hauptzutaten dar, doch kann das Rezept je nach Geschmack selbstverständlich auch mit spanischer Chorizo, Tofu oder Feta-Käse verfeinert werden. Besonders schön an diesem kohlenhydratarmen Rezept ist, dass es so einfach und schnell zuzubereiten ist. Dazu passt ein knackiger Salat oder aber ein leckeres Low-Carb-Brot zum Tunken.

Shashuka - ein leckeres Low Carb Rezept
Shashuka – ein vegetarischer Low Carb Genuss

 

 

Shashuka - ein leckeres Low Carb Rezept

Low-Carb-Rezept für Shakshuka

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 380 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 4 Eier
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprikaschote rot
  • 1 Dose Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Salz
  • Chilipulver
  • Pfeffer
  • Petersilie glatt

Anleitungen

  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Paprika würfeln, in die Pfanne geben und im Olivenöl glasig dünsten.
  3. Tomaten, Tomatenmark und Gewürze hinzugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Nun mit einem Esslöffel 4 Mulden in die Tomatenmasse drücken und jeweils ein Ei hineinschlagen.
  5. Deckel auf die Pfanne legen und 5 bis 7 Minuten weiter köcheln lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und hacken und über das Gericht streuen
  7. Sofort servieren.
Nutrition Facts
Low-Carb-Rezept für Shakshuka
Amount Per Serving
Calories 380 Calories from Fat 224
% Daily Value*
Total Fat 24.9g 38%
Total Carbohydrates 17g 6%
Protein 17.1g 34%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Roher Brokkolisalat mit Apfel

Low Carb Rezept für einen Brokkolisalat mit Apfel und Walnüssen

Jeder von uns kennt Brokkoli in gekochter oder angebratener Form. Aber nur die wenigsten von …

Osterküken - aus gefüllten Eiern

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Wenn es für den bevorstehenden Osterbrunch etwas Besonderes sein soll, sind gefüllte Eier in Form …

2 Kommentare

  1. Warum hat dieses Rezept 6% Kohlehydrate?? Allein wegen den roten Paprika?

  2. Wunderbar! Hab noch eine Zucchini dazu gegeben und ein paar Champignons (mussten weg)…
    Die Eier sind mir leider abgesunken, also war’s nicht mehr ganz so hübsch. Aber sehr gut wars!

    LG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.