Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für Low-Carb-Ketchup

Rezept für Low-Carb-Ketchup

Vor dem Hintergrund, dass 100g Ketchup sage und schreibe 9 Stück Würfelzucker enthalten, haben wir unsere eigene Low-Carb-Variante entwickelt. Ganz ohne Zucker und vollkommen Low Carb.

Ketchup
Low-Carb-Ketchup

Rezept für Low-Carb-Ketchup

Rezept für Low-Carb-Ketchup

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 2 Gläser à 400g
Kalorien: 43.9 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 2 Dosen Tomaten gehackt
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Essig
  • Oregano
  • Curry
  • Muskat
  • Süße
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, kurz anbraten.
  2. Nun die gehackten Tomaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Oregano, Curry und Muskat sowie 1 EL Essig abschmecken und etwa 30 Minuten einköcheln lassen.
  3. Abschließend noch mit Süße abschmecken und fein pürieren.
Nutrition Facts
Rezept für Low-Carb-Ketchup
Amount Per Serving
Calories 43.9 Calories from Fat 5
% Daily Value*
Total Fat 0.5g 1%
Total Carbohydrates 7.1g 2%
Protein 2.9g 6%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Wenn es für den bevorstehenden Osterbrunch etwas Besonderes sein soll, sind gefüllte Eier in Form …

Rezept für Omelette-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Rezept für Omelette-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Ob als leichte, kohlenhydratarme Vorspeise oder als kleines, aber feines Abendessen – die kleinen Omelette-Röllchen …

7 Kommentare

  1. Hallo,

    wir haben ihn am 28.03 gekocht und heute erstmals probiert. Ich habe ihn aber etwas verändert.
    Bin kein Fan von Süße. Da reicht mir wirklich der süßliche Geschmack der Tomate –> Canderel und zusätzlicher Zucker allgemein blieben weg.

    Dafür haben wir den Anteil an Knobi verdoppelt 🙂 .. Geschmacklich einfach genial – leider nicht „bürokompatibel“ und deshalb erst heute probiert.
    Vielen Dank ans Team für die tolle Idee.

    Viele Grüße
    Jenset

  2. Ulrike Kullmann

    Hallo, warum soll ich gesund essen und dann künstliche Süsse verwenden. In USA hat eine Studie gezeigt, das die Bevölkerung immer dicker wird weil überall Süssstoffe enthalten sind, und dann steht drauf Zuckerfrei, aber dad ist ein Trugschluß. Gerade diese künstlichen Stoffe machen uns krank!

    • Hallo Ulrike,

      Du kannst selbstverständlich auch Kokosnektar verwenden, da dessen glykämische Last sehr niedrig ist ( http://www.ernaehrung-ohne-zucker.de/kokosnektar/).

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Moin Simon,

    Wenns aufgekocht wird ist er i.d.R. 1-1,5 Jahre haltbar 🙂

  4. Hallo,
    wie lange ist denn der Ketchup ca. haltbar, ist ja schon ne menge?

  5. Hallo 🙂
    Ich wollte wissen, wo man diesen Canderel Süßstoff kaufen kann, beziehungsweise, ob es noch Alternativen gibt (Flüssiger Süßstoff, etc).
    Danke im Voraus für die Antwort!
    Tolle Homepage!
    Lisa

    • Hallo Lisa,

      Canderel erhälst Du in der Regel in jedem gut geführten Supermarkt. Alternativ geht flüssiger Süßstoff, wobei einige Süßstoffe beim Erhitzen bitter werden, was bei Canderel nicht der Fall ist.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.