Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Low-Carb-Cracker

Low-Carb-Rezept für Low-Carb-Cracker

Ob zum Dippen, als abendlicher Snack vor dem Fernseher oder pur – wir sind absolut begeistert von den Low-Carb-Crackern. Und das Schönste daran: durch Gewürze wie Oregano, Rosmarin, Knoblauch, Chili werden die Cracker nach Lust und Laune variiert. Mit diesem Rezept kommt garantiert bei einer Low-Carb-Ernährung keine Langweile auf.

 

Low-Carb-Cracker: perfekt zum Dippen

 

Rezept für Low-Carb-Cracker
Nährwerte
  • Ergibt: 1 Blech
  • Portionsgröße: Gesamt
  • Kalorien: 874 kcal
  • Fett: 64,5g
  • Kohlenhydrate: 7g
  • Eiweiß: 86,5g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 200 Gramm Mandelmehl
  • 1 Eiweiß
  • 0,5 TL Salz
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • Gewürze nach Wahl (Oregano, Rosmarin, Chili)
  • Nach Bedarf: Chia-Samen, Sesam, Sonneblumenkerne, geriebener Käse, Mohn
Zubereitung
  1. Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  2. Mandelmehl, Eiweiß, Salz (nicht das Meersalz!), die Gewürze und 2 TL Olivenöl verkneten, zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem dünnen Teig ausrollen und auf ein Backblech legen.
  3. Die obere Lage Backpapier entfernen und den Teig in kleine Cracker vorschneiden.
  4. Das restliche Olivenöl über den Teig träufeln und das Meersalz darüber geben.
  5. Nun für 8-10 Minuten in den Ofen geben, den Backofen ausstellen, die Cracker weitere 10 Minuten im Ofen auskühlen lassen und fertig mit einem schnellen und leckeren Low-Carb-Rezept : )

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Herrlich raffiniert und natürlich Low Carb: der Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Low-Carb-Rezept für einen Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Tzatziki kennt man ja häufig als kalte Vorspeise oder in Kombination mit Gyros. In dem …

Schweinefilet im Speckmantel - ein einfaches und schnelles Low-Carb-Rezept

Low-Carb-Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Low Carb kann manchmal so einfach sein. Zum Beispiel mit unserem Rezept für ein Schweinefilet …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: