Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für BBQ-Hackfleisch-Zwiebeln

Low-Carb-Rezept für BBQ-Hackfleisch-Zwiebeln

Wer einmal richtig Eindruck beim nächsten Grillabend schinden will, der sollte jetzt mal ganz genau hinhören. Denn das ultimative Grillerlebnis erreicht man im Grunde ganz einfach: Hackfleisch, ein paar Zwiebeln und Bacon. Schon ist man selbst – und natürlich auch die eingeladenen Gäste – im Grillhimmel. Dabei sind die leckeren BBQ-Hackfleisch-Zwiebeln nicht nur Low Carb, sondern schmecken einfach traumhaft! Unbedingt probieren!!! 

 

Hackfleisch-Zwiebeln
Lecker und Low Carb – unsere Hackfleisch-Zwiebeln
Hackfleisch-Zwiebeln
Hackfleisch-Zwiebeln: absolut Low Carb und so lecker

 

Hackfleisch-Zwiebeln
Hackfleisch-Zwiebeln

 

Low-Carb-Rezept für BBQ-Hackfleisch-Zwiebeln

Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 418.3 kcal
Autor Low-Carb-Team

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 4 Gemüsezwiebeln groß
  • 12 Scheiben Bacon
  • 3 Champignons
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 EL Barbecuesoße
  • 1 TL Ketchup
  • 1 TL Worcestersoße
  • 1 TL Sojasoße

Anleitungen

  1. Zubereitung
  2. Die Zwiebeln schälen, halbieren und jeweils die oberste Schicht der Zwiebeln beiseite legen, so dass am Ende 4 Zwiebelschalen zur Verfügung stehen, die mit dem Hackfleisch gefüllt werden können. Den Rest der Zwiebeln klein hacken und zusammen mit den geputzten und klein gehackten Champignons, dem Hackfleisch, dem Paniermehl, dem Ketchup sowie der Soja- und Worcestersoße vermischen.
  3. Aus der Hackfleischmasse werden nun vier gleich große Portionen zu kleinen Kugeln geformt. Diese werden jeweils von den Zwiebelschalen umschlossen.
  4. Nun werden die Hackfleisch-Zwiebeln mit dem Bacon umwickelt, so dass kleine Kugeln entstehen.
  5. Nun geht's für 40 Minuten bei indirekter Hitze auf den Grill. Danach mit der Barbecuesoße bestreichen noch mal für 10 Minuten bei direkter Hitze grillen, so dass die Hackfleisch-Zwiebeln schön knusprig-braun werden.

 

Ein Kommentar

  1. Ein tolles Rezept – nicht nur für den Grill: Hackfleisch-Zwiebeln gebacken im Umluftherd
    Hier mein leicht abgewandeltes Rezept (Menge je nach Anzahl der Personen anpassen):
    Zwiebeln halbieren. Je nach Größe die äußeren zwei bis drei Zwiebelschalen vorsichtig lösen.
    Hackfleisch nach Belieben würzen (z.B. mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano) und mit der Hälfte der gewürfelten Zwiebelreste vermischen. Die zueinander passenden Zwiebelschalen füllen, mit Bacon umwickeln und in eine Auflaufform legen.
    In den vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 40 Minuten, dann bei 180 Grad 15 Minuten knusprig backen.
    Dazu: Quark nach Geschmack würzen (z.B. mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika, Dill, ein bis zwei Priesen Succrin). Die übrigen gewürfelten Zwiebeln und etwas Sahne unterrühren.

    Guten Appetit!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.