Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Goudasalat

Low-Carb-Rezept für Goudasalat

Gouda zeichnet sich durch seinen milden Geschmack und die zarte Konsistenz aus. In der Küche wird Gouda – dessen Namen von der gleichnamigen Stadt in den Niederlanden herrührt – häufig zum Überbacken verwendet. Zusammen mit frischen Tomaten, Oliven und mediterranen Gewürzen eignet sich Gouda aber auch klasse für einen schmackhaften und sättigenden Käsesalat. Großer Vorteil: Unser Low Carb Goudasalat schmeckt doppelt so gut, wenn er über Nacht im Kühlschrank durchgezogen ist. Also einfach am Vortag zubereiten, durchziehen lassen und am nächsten Morgen mit auf die Arbeit nehmen. Ein perfektes Low-Carb-Mittagessen für’s Büro!

 

Gouda-Salat
Low Carb Goudasalat

 

4.5 from 2 reviews
Low-Carb-Rezept für Goudasalat
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 662,5 kcal
  • Fett: 56,3g
  • Kohlenhydrate: 6,3g
  • Eiweiß: 33,8g
Zutaten
  • 500g Gouda
  • 100g Tomaten, eingelegt, getrocknet
  • 50g Oliven, schwarz
  • 50g Oliven, grün
  • 2 Stiele Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Weißweinessig
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zubereitung
  2. Den Käse in kleine Würfel schneiden, beiseite stellen.
  3. Nun geht es an den Knoblauch. Zusammen mit dem Rosmarin fein hacken.
  4. Die getrockneten Tomaten und die Olivenklein schneiden.
  5. Essig und Öl, Rosmarin, Tomaten, Oliven und Knoblauch in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  6. Nun einfach nur noch den Käse hinzufügen, gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Am besten schmeckt der Salat, wenn er über Nacht abgedeckt im Kühlschrank durchgezogen ist.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Herrlich raffiniert und natürlich Low Carb: der Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Low-Carb-Rezept für einen Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Tzatziki kennt man ja häufig als kalte Vorspeise oder in Kombination mit Gyros. In dem …

Schweinefilet im Speckmantel - ein einfaches und schnelles Low-Carb-Rezept

Low-Carb-Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Low Carb kann manchmal so einfach sein. Zum Beispiel mit unserem Rezept für ein Schweinefilet …

6 Kommentare

  1. Liebes Low-Carb-Team,

    man kann die Tomaten sehr gut durch eingelegte Paprika ersetzen und statt Rosmarin einfach Basilikum super lecker. Ach tolle Seite die ihr hier habt.

    Liebe Grüße
    Madie

    • Hallo Madie,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und die Anregungen. Probieren wir beim nächsten Mal direkt mal mit eingelegter Paprika und Basilikum aus!!! 🙂

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Finde eure Seite sehr informativ.Mein Mann und ich fangen gerade erst an uns Low Carb zu ernähren.
    Für wieviel Personen sind die Rezepte berechnet?
    Danke im voraus für die Antwort
    LG BiWo

    • Hallo Wolf,

      die jeweilige Portionsgröße der Rezepte ist unten rechts neben dem Rezeptfoto (über den Nährwerten) zu finden.

      Viel Erfolg und viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Kann man die trocken Tomaten auch eventuell durch irgendwas anderes ersetzen?
    Habt ihr eventuell noch alternativen?

    • Hallo Lukas,

      spontan fällt uns leider keine Alternative dazu ein. Falls Du getrocknete Tomaten nicht magst, würden wir dazu tendieren, diese einfach wegzulassen. Der Gouda-Salat schmeckt auch ohne die getrockneten Tomaten spitze!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: