Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Wenn es für den bevorstehenden Osterbrunch etwas Besonderes sein soll, sind gefüllte Eier in Form dieser kleinen, aber feinen Osterküken genau das Richtige! Die kleinen Osterküken sehen nicht nur niedlich aus, sie schmecken auch richtig gut. Und das Beste daran: die gefüllten Eier sind ganz schnell und super einfach zubereitet. Alles was man braucht, sind hart gekochte Eier, etwas Mayonnaise, Senf und Karotten. So haben Klein und Groß ihren Spaß und der gemütliche Osterbrunch kann in aller Ruhe beginnen.

Osterküken
Osterküken – aus gefüllten Eiern
Osterküken - aus gefüllten Eiern
Osterküken – aus gefüllten Eiern

 

Osterküken - aus gefüllten Eiern

Portionen: 4 Personen
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 4 Eier, hartgekocht
  • 2 TL Mayonnaise
  • 0,5 TL Senf
  • 8 Pfefferkörner
  • 9 Karottensticks
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Gefrierbeutel

Anleitungen

  1. Das hartgekochte Ei am oberen Ende "köpfen" 

  2. Das Eigelb vorsichtig mit einem Löffel entfernen und in eine kleine Schüssel geben

  3. Eigelb, Mayonnaise und Senf gut miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einen Gefrierbeutel geben und die untere Ecke des Gefrierbeutels abschneiden

  4. Nun die Füllung großzügig in die Eier spritzen

  5. Jeweils zwei Karottensticks um das Osterküken platzieren

  6. Für den Schnabel eine Karotte in kleine Dreiecke schneiden und zusammen mit den Pfefferkörnern (als Augen) leicht in die Eiermasse drücken

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Hummus mit Möhrchen - perfekt für den Osterbrunch

Rezept für einen Karotten-Hummus-Dip

Der Osterbrunch steht vor der Tür, Familie und Freunde sind eingeladen. Nun müssen nur noch …

Leckere Low-Carb-Vorspeise: Omelette-Röllchen mit Lachs

Rezept für Omelette-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Ob als leichte, kohlenhydratarme Vorspeise oder als kleines, aber feines Abendessen – die kleinen Omelette-Röllchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.