Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für einen Bananen-Schokokuchen

Rezept für einen Bananen-Schokokuchen

Unser Bananen-Schokokuchen kommt ganz ohne Auszugsmehl und Zucker. Damit eignet sich der Kuchen perfekt für Low Carb. Die Bananen geben dem Kuchen eine leichte Süße. Der Kuchen ist das beste Beispiel dafür, dass man bei einer kohlenhydratarmen Ernährung nicht auf leckeren Kuchen verzichten muss.

 

Bananen-Schokokuchen_1
Bananen-Schokokuchen

Bananenkuchen

Rezept für einen Bananen-Schokokuchen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,38 von 5 Punkten, basieren auf 13 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

4.5 from 2 reviews
Rezept für einen Bananen-Schokokuchen
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 200g Mandelmehl
  • 120g Apfelmus, selbstgemacht
  • 100 ml Mandelmilch
  • 3 Bananen, reif
  • 30g Butter, weich
  • 1 EL Kakao, zuckerfrei
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Mandelmilch
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanilleschote, gemahlen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Bananen zu Mus pürieren und zusammen mit Apfelmus, 100 ml Mandelmilch, Butter und Vanille zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Mandelmehl, Backpulver, Zimt und Salz unter Rühren zu der Bananencreme geben.
  4. Ein Drittel des Teigs in eine zweite Rührschüssel geben und Kakao und 1 TL Milch unter Rühren hinzugeben.
  5. Eine kleine Springform mit Backpapier auslegen und jeweils abwechselnd ein paar Esslöffel hellen und dunklen Teig in die Mitte der Springform geben. Der Teig verläuft nach außen, so dass sich ein schönes Wirbelwindmuster ergibt.
  6. Die Springform nun 35 Minuten (ggf. länger - Stäbchentest!) in den Backofen geben.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

3 Kommentare

  1. Gibt es auch Alternativen zur Banane, da diese ja doch sehr viel Kohlenhydrate hat?

    • Hallo JohnwithF,

      da es sich hier um einen Bananen-Schokokuchen handelt, tun wir uns schwer damit, eine der Grundzutaten zu verändern. Dadurch, dass Mehl und Zucker fehlen, sehen wir es aber nicht allzu kritisch an, dass hier Bananen verarbeitet wurden.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Wirklich lecker der Kuchen! Den gibt es definitiv noch einmal!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: