Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezepte für das Frühstück / Rezept für Nuss-Schoko-Creme

Rezept für Nuss-Schoko-Creme

Wer den Tag früher mit einem Nutella-Brötchen begonnen hat und sich nun fragt, welche Alternative Low Carb zum Frühstück zu bieten hat, wird schnell feststellen, dass er auf nichts verzichten muss. Ein Rezept für kohlenhydratarme Low-Carb-Brötchen gibt’s hier. Und die passende Nuss-Schoko-Creme findest Du hier:

Rezept für Nuss-Schoko-Creme: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,34 von 5 Punkten, basieren auf 234 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Nuss-Nougat-Creme
Nuss-Nougat-Creme

 

5.0 from 4 reviews
Rezept für Nuss-Schoko-Creme
Nährwerte
  • Portionsgröße: Pro 100g
  • Kalorien: 482 kcal
  • Fett: 33,5g
  • Kohlenhydrate: 13,1g
  • Eiweiß: 24,4g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 150ml Mandelmilch
  • 100g Haselnüsse, gemahlen
  • 3 EL Kakaopulver, entölt
  • 3 EL Proteinpulver, Schokolade
  • Süßstoff nach Geschmack
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einer cremigen Masse verrühren.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

31 Kommentare

  1. Hallo,

    vielen Dank für das Rezept. Ich habe die Creme ohne Eiweißpulver gemacht,
    mit weniger Mandelmilch klappt das super!
    Als Variante habe ich 100 g Mandeln (blanchierte) gemahlen und mit
    ca. 110 ml Mandelmilch, 5 TL Xucker und 1-2 TL Rosenwasser gemixt,
    das Ergebnis ist ein Marzipan-Brotaufstrich – echt Sau-lecker!

    Nochmal vielen Dank für die Anregungen!
    Grüße Anja

    • Hallo Anja,

      das freut uns sehr! Vielen Dank für deine liebe Nachricht 🙂

      Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg mit Low Carb
      Dein Low-Carb-Team

  2. Hihio!
    Bin absoluter Neuling hier – koche aber generell schon wahnsinnig gerne. Von daher hab ich das Rezept direkt ausprobiert und beim ersten Versuch die Konsistenz bissl grob gefunden. Also hab ich mir einfach meine elektrische Kaffeemühle genommen und die Haselnüsse und den Kakao zu einer super-feinen „Pampe“ verarbeitet. Resultat: die Nuss-Creme ist wesentlich angenehmer vom Mundgefühl und wird herrlich cremig! Wer also kann, sollte das mal ausprobieren. Hab dann auch weniger Mandelmilch gebraucht und noch etwas echte Vanille hinzugefügt. Ausserdem eine Prise Salz – schmeckt richtig klasse jetzt! 😉 Morgen früh gönne ich mir das definitiv auf dem Eiweiß-Brot! 🙂

  3. Hallo, irgendwas ist schiefgegangen. Bei mir ist das ganze doch sehr flüssig. Ich habe das Eiweißpulver aber weg gelassen, da in einem Kommentar stand, es würde sich nicht viel ändern. Ist das evtl. doch eine entscheidend wichtige Zutat? :-/

    • Hallo Karla,

      grundsätzlich kann man das Eiweißpulver natürlich weglassen, doch natürlich wirkt das Pulver als trockene Zutat bindend. Wenn man es also weglässt, sollte man etwas weniger Mandelmilch nehmen, so dass das Verhältnis zwischen trockenen und flüssigen Zutaten am Ende wieder stimmt.

      Wir hoffen aber, dass die Nuss-Schoko-Creme trotz ihrer flüssigen Konsistenz deinen Geschmack getroffen hat.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. Hallo 🙂
    habe die Schokocreme heute ausprobiert….suuuuuper lecker 🙂 Wie lange ist sie denn in etwa haltbar?
    LG Jasmin

    • Hallo Jasmin,

      herzlichen Dank für das nette Feedback – wir freuen uns sehr darüber! 🙂

      Wir würden empfehlen, die Schokocreme nicht länger als 2 oder 3 Tage im Kühlschrank aufzubewahren.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  5. Hallo! DAS is ja ma echt lecker! Schmeckt super klasse und ist eine echte Alternative zu Nutella.
    Danke für das tolle Rezept!
    LG Nina

  6. Hallo,
    was passiert wenn ich das Eiweißpulver weg lassen?

    • Hallo Janine,

      im Grunde kannst Du das Eiweißpulver natürlich auch weglassen. Bis auf die veränderten Nährwerte und den geringeren Eiweißwert, sollte es geschmacklich zu keinen Einschränkungen kommen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  7. …. wäre jetzt auch meine Frage: Welche Sahne?

    • Hallo Beate,

      entschuldige bitte die Verwirrung.

      Wir haben das Rezept vor einiger Zeit etwas umgeschrieben, da wir nach einigen Versuchen in der Küche darauf gekommen sind die Sahne einfach wegzulassen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  8. Hallo Melinda,

    ja, gegen gemahlene Haselnüsse spricht nichts.

    Viele Grüße
    Dein Low-Carb-Team

  9. meint ihr da stark entölten kakao oder welchen kann man da nehmen?
    Danke schon mal!

  10. Hallo Michi,

    wir haben sehr gute Erfahrungen mit Canderel Streusüße gemacht, ob beim Backen oder in Verbindung mit Milchprodukten.

    Wir hoffen, wir konnten Dir weiterhelfen.

    Viele Grüße
    Dein Low-Carb-Team

  11. Hallo

    Also muss man nicht auf seine Kalorien achten?

    Lg sandra

  12. Hallo zusammen,

    Da ich nach einem all inklusive Urlaub etwas zugenommen hab müssen die Pfunde nun wieder runter. Eure Seite hilft mir hoffentlich dabei – sieht klasse aus! Danke hierfür.

    • Hallo Donny,

      vielen Dank für Deine Nachricht und die nette Umschreibung 🙂

      Die Alternative ist durchaus möglich.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  13. Hallo, ich weiß bei einer low carb diät soll man keine Kalorien zählen aber mich interessiert es trotzdem. Also meine frage: wie viele Kalorien hat eine Portion? 🙂

  14. Super schmeckt auch ein Quark aus 250ml magerquark, 100ml sahne, 100ml Milch und 1 Teelöffel nugataufstrich . Da kann man das Brötchen ruhig weglassen

  15. Vielen Dank für das super Rezept! Ich musste zwar mengenmäßig noch ein bischen herumexperimentieren bis es mir geschmeckt hat, aber jetzt ist die Creme fast schon fester Bestandteil meiner Ernährung 🙂 Hat mir super geholfen in den ersten Tagen LowCarb, und immer wenn ich Hunger auf Schokolade habe!

  16. Wie viel Gr . Kohlenhydrate hat das denn wäre mal interessant zu wissen

    • 1.283 kcal
      127,1 Fett
      10,8 Kh
      21 Eiweiß

      Vorausgesetzt ich habe richtig gerechnet. Alles ohne Gewähr 🙂

      Schmeckt einfach super. Man muss ja nicht alles auf einmal essen^^
      Habe den Versuch gestartet ein kleiner Teil einzufrieren…Mal sehen was es wird. Wenn, dann kann man es als Eiskonfekt lutschen 🙂

  17. Seit ich auf Eurer Seite unterwegs bin, hab ich keine Motivationsprobleme mehr, weiß immer, was ich essen kann / darf und Dank der vielen Rezepte kommt genug Abwechslung auf den Tisch.

    Echt genial – danke!!!

  18. Oh Gott, das klingt lecker und wäre endlich mal wieder was süßes aufm Brot.

    Das zusammen mit getoastetem Eiweiß-Abendbrot! *mjam*

    Danke für das tolle Rezept!

  19. Echt super lecker … auch als Dessert zu empfehlen oder natürlich auf low carb-Brot!

  20. Hallo,
    wie viele Kalorien sind in der Schoko-Creme?

  21. Hey.

    super tolle Idee, die ich gleich mit den Brötchen zusammen mal ausprobieren werde. Ich bin tierisch gespannt.

    Wie lange hält das „Nutella“ im Kühlschrank? bestimmt nicht so lange, oder?

    Lg und danke schonmal
    Naddl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: