Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für Putengeschnetzeltes mit Zucchinigemüse

Rezept für Putengeschnetzeltes mit Zucchinigemüse

Dieses Low-Carb-Rezept für Putengeschnetzeltes ist wirklich schnell und einfach zubereitetet. UND: Es eignet sich perfekt für Phase 1 der Atkins-Diät. Also nichts wie los…

Rezept für Putengeschnetzeltes mit Zucchinigemüse: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,16 von 5 Punkten, basieren auf 153 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Putengeschnetzeltes mit Zucchinigemüse

 

Rezept für Putengeschnetzeltes mit Zucchinigemüse
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 343,0 kcal
  • Fett: 11,9g
  • Kohlenhydrate: 6,3g
  • Eiweiß: 52,1g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 400g Putensteak
  • 300g Zucchini
  • 50g Creme Fraiche
  • 1 Zwiebel
  • Etwas Öl
  • Kräuter nach Gusto
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zunächst die Putensteaks in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.
  2. Nun geht es an die Zwiebel und die Zucchini. Kleinschneiden.
  3. Die Zwiebeln in etwas Öl in einer Pfanne anbraten, anschließend das Fleisch hinzugeben.
  4. Nach etwa 2 bis 3 Minuten die Zuchinischeiben hinzugeben.
  5. Nach weiteren 10 Minuten (die Zucchini sollte noch etwas Biss haben) das Ganze mit etwas Wasser ablöschen und die Creme Fraiche hinzugeben.
  6. Kurz unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, gegebenenfalls noch ein paar Kräuter hinzufügen. Fertig.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

15 Gründe, warum du trotz Low Carb nicht abnimmst

Eine Low-Carb-Ernährung oder -Diät wirkt sich generell positiv auf das Gewicht aus. Diverse Studien konnten …

27 Gemüse, die ideal für Low Carb sind

Gemüse sollte ohnehin täglich auf dem Speiseplan stehen und ist bei einer Low-Carb-Ernährung die ideale …

18 Kommentare

  1. Hallo…Es stehen doch zu jedem Gericht die nährwertangaben mit zu!? Oder was hat die Tabelle mit nährwertangaben zu bedeuten?
    Weil immer so viele Fragen sind zu den Nährwertangaben??
    Vielen Dank schon mal

    • Hallo Viola,

      es ist richtig, dass die Nährwerte in der Tabelle angegeben sind. Da wir dies allerdings erst Schritt für Schritt bei den Rezepten ergänzt haben, handelt es sich bei den Fragen zum Nährwertgehalt noch um veraltete Anfragen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Hallo 🙂
    Ich hätte eine Frage, und zwar, kann man statt creme fraiche auch Sauerrahm verwenden? Ich denke, dass es etwas gesünder ist oder?
    LG.

  3. Hallo,

    ich habe die Zutaten mal in die App eingegeben, und diese generierte mir folgende Nährwerte für das gesamte Gericht (2 Portionen), jedoch habe ich anstatt 400g Fleisch 500g, und anstatt 50g Creme Fraiche 100g verwendet.

    Kalorien: 879
    Kohlenhydrate: 17
    Fette: 38
    Eiweiß: 114
    Natrium: 24
    Zucker: 10

    Pro Portion:

    Kalorien: 440
    Kohlenhydrate: 9
    Fette: 19
    Eiweiß: 57
    Natrium: 12
    Zucker: 5

    • Hallo Olli,

      herzlichen Dank für die Nährwerte, die wir gleich im Rezept hinzugefügt haben – da wird sich die Low-Carb-Community freuen!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. Hallo,
    Danke für dieses super leckere Rezept!!!! Habe es für 4Pers. gemacht, also doppelte Mengenangabe. Außer beim Creme Fraiche, da habe ich 2Be. dazu getan. Außerdem habe ich eine ganz spezielle Art Geflügel zuzubereiten, da es mir sonst einfach zu trocken wird.

    Hier meine Anleitung:-)
    Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden(aber nicht zu klein), pfeffern, etwas Olivenöl und ein guten Schuss Sojasauce dazu.
    Dies lasse ich dann mind. 15min marinieren.
    Dann mache ich mir die Mühe und brate alle Stücke(immer so viele, wie in der Pfanne „nebeneinander“ passen) kurz von jeder Seite an, nehme sie raus und lege sie in einer Schüssel.
    Sind alle Stücke angebraten und in der Schüssel, Alufolie oder Deckel drauf.
    In der selben Pfanne Gemüse und Zwiebeln anbraten und nach Gusto schmoren lassen.
    Letzten 5-10min(dies ist abhängig davon wie groß die Stücke sind) das Fleisch dazu geben.
    Glaubt mir, das hört sich umständlicher an als es ist und das Fleisch wird butterzart.

    Manchmal reibe ich etwas Ingwer zum Fleisch und gieße es mit Cocosmilch an – asiatisch…oder ich gebe Kräuter der Provence dazu – provencialisch…oder mit Italienischen Kräutern und eine Dose Tomaten dazu – italienisch..mhhhh. So genug geschwärmt…

    Danke für dies super Seite!!!

  5. Hallo,
    Ich hab das Essen eben ausprobiert und muss sagen dass es wirklich klasse schmeckt.
    Eine kleine Ergänzung, die ich heute ausprobiert habe, ist currygewürz und scharfes Paprikagewürz.
    Sehr sehr gut!

  6. Hallo. Ich möchte auch ab jetzt Kohlenhydrate eher vermeiden aber irgendwie hab ich noch keinen plan wie. Soll ich mir eher ein Ernährungsplan machen oder einfach mal so probieren ? Und wie oft in der woche sollte/darf man einen Eiweiß shake trinken? Lg

  7. Sorry, wenn ich etwas verplant bin, aber ich habe vor die LOGI-Methode zu machen, und oben steht ja „UND: Es eignet sich perfekt für Phase 1 der Atkins-Diät. Also nichts wie los…“ – Ist es also Vorteilhaft oder hat es Nachteile ?

    • Hallo Denise,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Das Gericht ist absolut Low Carb und es spricht nichts dagegen, es einfach mal selbst auszuprobieren.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  8. Wieviel kalorien hat denn eine Portion? 🙂 tolle Seite!!

    • Hallo Zarousa,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Aufgrund der Vielzahl an Rezepten können wir an dieser Stelle leider nicht zu jedem Gericht die einzelnen Nährwerte berechnen. Wir möchten an dieser Stelle auf die im Internet gängigen Nährwertrechner verweisen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  9. Oh mein Gott es schmeckt so unglaublich lecker!!

  10. Hallo 🙂

    also ich habe das Gericht heute abend auch gemacht, es schmeckt sehr gut! Allerdings habe ich die Creme fraiche ersetzt mit Linessa Kräuter-Frischkäse (0,2%). Gewürzt habe ich mit Kräutern der Provence und wegen der Kalorieneinsparung gabs wieder einen kleinen Feld- und Gurkensalat dazu. Allerdings muss ich sagen, dass ich heute zum ersten Mal ein Dressing mit Sojamilch gemacht habe – und das ist leider überhaupt nicht mein Geschmack! Da bleibe ich lieber beim Naturjoghurt 🙂
    lg Konny

  11. Was esst ihr dazu?

    • Hallo Melanie,

      grundsätzlich kann man das Gericht natürlich solo essen oder vielleicht mit einem knackigen Salat?

      Vielleicht hat die Community ja noch weitere Low-Carb-Ideen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: