Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low Carb Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Low Carb Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Ein Low Carb Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce? Ist das nicht zu kompliziert und dauert zu lang? Zum Glück nicht, denn Low Carb kann manchmal so einfach sein. Zum Beispiel mit unserem Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce und Zoodles! Das hört sich für dich nach einem Low Carb Rezept an, für das man viel Küchenerfahrung braucht und bei dem man eine halbe Ewigkeit in der Küche verbringt? Falsch gedacht! Denn dieses Rezept ist nicht nur raffiniert und macht ordentlich was her, es ist auch Low Carb, schnell und einfach zubereitet und schmeckt einfach phantastisch.

Rezept für Schweinefilet im Speckmantel - ein einfaches und schnelles Low-Carb-Rezept
Schweinefilet im Speckmantel

 

 

Schweinefilet im Speckmantel - ein einfaches und schnelles Low-Carb-Rezept

Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce und Zoodles

Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 757.4 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 600 g Schweinefilet
  • 200 g Gorgonzola
  • 100 g Bacon
  • 3 Zucchini
  • 2 Becher Sahne
  • Etwas Öl
  • Salz
  • Pfeffer schwarzer

Anleitungen

  1. Backofen auf 180 vorheizen
  2. Falls der Metzger es nicht schon getan hat, das Fleisch parieren (d.h. von Sehnen, Häutchen, Fett etc. befreien) und pfeffern und nur ganz leicht salzen, da der Bacon ja auch noch Salz mitbringt
  3. Ein großes Stück Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die Baconscheiben überlappend auf der Frischhaltefolie auslegen
  4. Nun das Filet auf den Bacon legen und mit Hilfe der Folie den Speck um das Filet legen, bis das Filet komplett eingewickelt ist
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefilet mit der Naht nach unten scharf anbraten, in die Auflaufform legen.
  6. Sahne in einen Topf erhitzen und den Gorgonzola unter Rühren in der Sauce schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend zum Schweinefilet in die Auflaufform geben
  7. Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen geben und 18 bis 20 Minuten garen
  8. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, die Enden kappen und mit einem Spiralschneider zu Zoodles verarbeiten
  9. Je nach gewünschter Bissfestigkeit können die Nudeln kurz in der Pfanne in etwas Öl geschwenkt werden oder kurz in heißem Salzwasser ziehen lassen
  10. Das Fleisch in Tranchen schneiden und zusammen mit den Zoodles und der Gorgonzola-Sauce anrichten
  11. Fertig ist ein proteinreiches Gericht aus der High Fat Low Carb Küche - unser einfaches Rezept für Schweinfilet im Speckmantel!
Nutrition Facts
Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce und Zoodles
Amount Per Serving
Calories 757.4 Calories from Fat 509
% Daily Value*
Total Fat 56.5g 87%
Total Carbohydrates 7.5g 3%
Protein 54.5g 109%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Osterküken - aus gefüllten Eiern

Rezept für gefüllte Eier in Form von Osterküken

Wenn es für den bevorstehenden Osterbrunch etwas Besonderes sein soll, sind gefüllte Eier in Form …

Leckere Low-Carb-Vorspeise: Omelette-Röllchen mit Lachs

Rezept für Omelette-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Ob als leichte, kohlenhydratarme Vorspeise oder als kleines, aber feines Abendessen – die kleinen Omelette-Röllchen …

8 Kommentare

  1. Inka Schröjahr

    Kann ich auch die Sahne ersetzten durch weniger fetthaltige Lebensmittel? Finde die Kalorienmenge für abends sehr hoch.
    Generell wollte ich mal wissen warum bei Low carb immer so viel fette Lebensmittel verwendet werden?

    Vielen Dank für die Infos
    Gruß aus Köln

    • Hallo Inka,

      jahrelange wurde uns gepredigt, dass wir möglichst fettfreie oder fettreduzierte Speisen zu uns nehmen müssen, um abzunehmen. Bei Low Carb ist es genau anders. Wir schrauben die Kohlenhydrate herunter, nehmen aber viele gesunde Fette zu uns. Low Carb und Low Fat zusammen zu machen, ist keine gute Idee, denn irgendwoher muss dein Körper ja seine Energie nehmen. Zudem sind fettreduzierte Lebensmittel auch meist mit verstecktem Zucker versehen, was bei Low Carb natürlich kontraproduktiv ist.

      Es ist ein Irrglaube, dass Fett dick macht. Es ist das Insulin bzw. die Blutzuckerschwankungen, die durch den ständigen Verzehr von Kohlenhydraten entstehen, die zu Heißhungerattacken führen. Viel besser ist es, dem Körper drei gute, gesunde Mahlzeiten pro Tag zu geben, die den Blutzuckerspiegel konstant halten. Gerichte wie dieses halten den Blutzuckerspiegel auf einem stabilen Niveau und halten letztlich viel länger satt, so dass die Kalorienbilanz am Ende des Tages geringer ausfällt als eigentlich gedacht.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. hallo, ich wollte meinem Freund dieses Gericht heute schon für morgen anbraten und in die Sosse legen, sodass er morgen das Ganze nur noch im Ofen garen muss, geht das? :/ oder ist das keine so gute Idee, kenne mich nicht so mit Braten aus.

    Lg Aurélie

    • Hallo Aurélie,

      nun sind wir vermutlich ein paar Stunden zu spät. Dennoch möchten wir dir gern antworten: unserer Meinung nach sollte das gehen, wenn du das Filet nach dem Anbraten im Kühlschrank aufbewahrst, sehen wir keinen Grund, der dagegen spricht.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Ultimativ lecker!

  4. Werde morgen mit dem Menü mein Abnehmprogramm starten, binsehr gespannt!!!!

    • Hallo B. Smits,

      dann wünschen wir natürlich viel Erfolg und guten Appetit. Lass uns gerne wissen, ob es geschmeckt hat.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  5. Die ganze Familie ist hin und weg……schon lange nicht mehr soooo lecker gegessen. Ist wirklich ganz einfach und schmeckt wirklich phantastisch. Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.