Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Low-Carb-Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce

Low Carb kann manchmal so einfach sein. Zum Beispiel mit unserem Rezept für ein Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce und Zoodles! Das hört sich für dich nach einem Low Carb Rezept an, für das man viel Küchenerfahrung braucht und bei dem man eine halbe Ewigkeit in der Küche verbringt? Falsch gedacht! Denn dieses Rezept ist nicht nur raffiniert und macht ordentlich was her, es ist auch Low Carb, schnell und einfach zubereitet und schmeckt einfach phantastisch.

Schweinefilet im Speckmantel - ein einfaches und schnelles Low-Carb-Rezept
Schweinefilet im Speckmantel

 

5.0 from 1 reviews
Rezept für Schweinefilet im Speckmantel mit Gorgonzola-Sauce und Zoodles
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 757,4 kcal
  • Fett: 56,5g
  • Kohlenhydrate: 7,5g
  • Eiweiß: 54,5g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 600g Schweinefilet
  • 200 g Gorgonzola
  • 100g Bacon
  • 3 Zucchini
  • 2 Becher Sahne
  • Etwas Öl
  • Salz
  • Pfeffer, schwarzer
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 vorheizen
  2. Falls der Metzger es nicht schon getan hat, das Fleisch parieren (d.h. von Sehnen, Häutchen, Fett etc. befreien) und pfeffern und nur ganz leicht salzen, da der Bacon ja auch noch Salz mitbringt
  3. Ein großes Stück Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und die Baconscheiben überlappend auf der Frischhaltefolie auslegen
  4. Nun das Filet auf den Bacon legen und mit Hilfe der Folie den Speck um das Filet legen, bis das Filet komplett eingewickelt ist
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefilet mit der Naht nach unten scharf anbraten, in die Auflaufform legen.
  6. Sahne in einen Topf erhitzen und den Gorgonzola unter Rühren in der Sauce schmelzen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend zum Schweinefilet in die Auflaufform geben
  7. Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen geben und 18 bis 20 Minuten garen
  8. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, die Enden kappen und mit einem Spiralschneider zu Zoodles verarbeiten
  9. Je nach gewünschter Bissfestigkeit können die Nudeln kurz in der Pfanne in etwas Öl geschwenkt werden oder kurz in heißem Salzwasser ziehen lassen
  10. Das Fleisch in Tranchen schneiden und zusammen mit den Zoodles und der Gorgonzola-Sauce anrichten
  11. Fertig ist ein proteinreiches Gericht aus der High Fat Low Carb Küche!
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Herrlich raffiniert und natürlich Low Carb: der Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Low-Carb-Rezept für einen Tzatziki-Blumenkohl-Auflauf

Tzatziki kennt man ja häufig als kalte Vorspeise oder in Kombination mit Gyros. In dem …

Leckeres, kohlenhydratarmes Sushi mit Blumenkohl

Rezept für Low-Carb-Sushi mit Blumenkohl

Low-Carb-Sushi ohne Reis? Wie soll das denn gehen? Das passende Rezept verraten wir dir hier! …

Ein Kommentar

  1. Die ganze Familie ist hin und weg……schon lange nicht mehr soooo lecker gegessen. Ist wirklich ganz einfach und schmeckt wirklich phantastisch. Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: