Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für einen Spargel-Avocado-Salat

Rezept für einen Spargel-Avocado-Salat

Frühling und Spargel – das gehört für viele untrennbar zusammen. Daher wird, sobald die ersten Sonnenstrahlen rauskommen – auch sehnsüchtig auf die grünen und weißen Vitaminbomben gewartet. Leider ist die Spargelsaison nur recht kurz und dauert in der Regel von April bis Juni.

Spargel ist ausgesprochen gesund und hat eine entwässernde Wirkung. Bei Low Carb kann man beherzt zu Spargel greifen, denn ein Blick auf die Nährwerte zeigt, dass Spargel aus 93% Wasser besteht, 4% Kohlenhydrate enthält, 2% Eiweiß und 0,2% Fett. Also nichts wie los!

Rezept für einen Spargel-Avocado-Salat: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,51 von 5 Punkten, basieren auf 70 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Zutaten für den Spargelsalat
Zutaten für den Spargelsalat

 

Spargelsalat
Spargelsalat

 

4.0 from 1 reviews
Rezept für einen Spargel-Avocado-Salat
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 496,2 kcal
  • Fett: 89,3g
  • Kohlenhydrate: 42,3g
  • Eiweiß: 19,5g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 1000g Spargel, weiß oder grün
  • 300g Mozzarella (am besten die kleinen Mozzarella-Bällchen)
  • 300g Kirschtomaten
  • 2 Avocados
  • 10 Stiele Basilikum
  • 10 EL Olivenöl
  • 10 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Spargel schälen und etwa 15 Minuten in Salzwasser kochen.
  2. Währenddessen die Avocado vom Stein befreien und in kleine, mundgerechte Würfel schneiden. Die Kirschtomaten und die Mozzarella-Bällchen halbieren.
  3. Den Spargel ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Kirschtomaten, den Mozzarella-Bällchen und den Avocado-Würfeln geben.
  4. Nun fehlt nur noch das Dressing. Dafür die Basilikumblätter in feine Streifen schneiden und zum Öl und Essig geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Spargelsalat geben. Fertig!
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

15 Gründe, warum du trotz Low Carb nicht abnimmst

Eine Low-Carb-Ernährung oder -Diät wirkt sich generell positiv auf das Gewicht aus. Diverse Studien konnten …

27 Gemüse, die ideal für Low Carb sind

Gemüse sollte ohnehin täglich auf dem Speiseplan stehen und ist bei einer Low-Carb-Ernährung die ideale …

9 Kommentare

  1. es ist keine Spargel Saison wie kann ich es Ersetzen.?

    • Hallo Vicky,

      wie wäre es zum Beispiel mit einem Rinder-Carpaccio mit Rucola oder einem Ratatouille?

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Hallo liebes Low-Carb Team,
    meine Frage bezüglich des Salate ist, ob ich den Spargel auch vorher in der Pfanne anbraten kann, da mir der Spargel dann besser schmeckt?
    Vielen Dank.

    MfG
    Louis

    • Hallo Louis,

      natürlich kannst du den Spargel auch vorher in der Pfanne anbraten.

      Wir wünschen guten Appetit und senden viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Hallo Low-Carb Team

    wie kommen denn die 42,3 g KH zustande? Oder bezieht sich die Angabe auf den kompletten Salat?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Mel

    • Hallo Mel,

      wie unter den Nährwertangaben vermerkt, beziehen sich die Nährwerte auf eine Portion. Den Kohlenhydratgehalt kannst Du natürlich deutlich reduzieren, indem Du nur die Hälfte des Balsamico-Essigs verwendest.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. ich habe heute um 12 Uhr gefrühstückt ( 1 Birne mit 1 Esslöffel Creme Frech und 1 Esslöffel Hafermüsli plus 1 kleine Tasse Kaffe mit etwas Milch )

    meine nächste Mahlzeit wäre dann um 17 Uhr ( Mittagessen ) .

    Das heist Abendessen um 22 Uhr .

    Bin bei Tag 1 der Low Carb Diät. Ist den 22 Uhr nicht zu spät zum essen ?

  5. …ich habe den Salat etwas umgeändert..Mozzarella habe ich reduziert und noch etwas Lachsschinken hinzu gegeben. Die Kombination aus grünem und weißem Spargel hebt noch einmal das Geschmackserlebnis.
    Habe einmal statt des Mozzarellas gehobelten Parmesan genommen- ebenfalls sehr köstlich.
    Es ist Spargelzeit! Lasst Euch dieses köstliche Gemüse nicht entgehen. Spargel mit Schinken ist auch ein herrliches LC-Gericht.
    Ich gare ihn übrigens fast ausschließlich nur noch im Backofen – das erhält besonders gut den Eigengeschmack:
    ca. 7 Stangen nebeneinander auf eine gefettete Aulufolie legen (ich nehme ausnahmsweise Butter wg. des Geschmacks), salzen und fest einpacken. Auf ein Backblech legen und je nach Dicke der Stangen bei ca. 180 Grad 15-20 Minuten garen.

  6. Hallo
    Noch ist der Frühling ja nicht so richtig da, aber ich hätte Lust auf den Spargel-Advokado-Salat. Ich denke, ich kann vorerst auch Spargel aus dem Glas nehmen? Wahrscheinlich sind nicht so viele Vitamine drin, wie bei frischem Spargel…

    Danke für eure tolle Seite. Sie hilft mir ungemein beim Zusammenstellen meines Tagesernährungsplans.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: