Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für eine Lachs-Spinatrolle

Rezept für eine Lachs-Spinatrolle

Die Lachs-Spinatrolle macht zugegebenermaßen optisch ganz schön was her. Wenn man also Gäste erwartet oder sich selbst mal etwas Gutes tun möchte, so ist unsere Low-Carb-Spinatrolle mit Sicherheit ein Hingucker als Beilage zu einem knackigen Salat, pur oder im Rahmen eines Low-Carb-Buffets.
Und so geht’s:

Rezept für eine Lachs-Spinatrolle: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,07 von 5 Punkten, basieren auf 94 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Spinat-Lachsrolle
Spinat-Lachsrolle

 

5.0 from 2 reviews
Rezept für eine Lachs-Spinatrolle
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Gesamt
  • Kalorien: 1971 kcal
  • Fett: 158,5g
  • Kohlenhydrate: 7,9g
  • Eiweiß: 129,5g
Zutaten
  • 200g geräucherter Lachs
  • 200g Frischkäse
  • 200g Gouda, gerieben
  • 160g Rahmspinat aus der TK
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zunächst den aufgetauten Spinat zusammen mit den Eiern in eine Rührschüssel geben und verquirlen. Leicht mit Pfeffer und Salz würzen.
  2. Die Masse nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und den geriebenen Gouda darüberstreuen. Nun ca. 10 bis 15 Minuten bei 200°C in den Ofen. Die Eier-Spinatmasse ist fertig, wenn sich der Käse goldbraun verfärbt hat.
  3. Sobald die Masse komplett ausgekühlt ist, den Frischkäse darüber streichen und das Ganze mit dem geräucherten Lachs belegen.
  4. Nun zu einer festen Rolle formen und in Alufolie eingewickelt etwa 8 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.
  5. Danach kann die Rolle in gleichmäßige Scheiben geschnitten werden.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

18 Kommentare

  1. Perfekt geworden, schnell herzustellen und super lecker und sättigend.

  2. Habe das Rezept mit frischem rohem Lachs statt geräuchertem nachgekocht. Statt Fertigspinat habe ich frischen Blattspinat mit 1 El Cremefine püriert.
    Es schmeckt super lecker. Verdiente 5 Sterne!

  3. Hallo ich bin neu auf dieser Seite und kann mir jemand bestätigen bei strenger Einhaltung abgenommen zu haben mit oder ohne Sport ??????? Cindy

    • Hallo Cindy,

      schau mal unter folgendem Link: http://www.lowcarb-ernaehrung.info/low-carb-erfahrungen-unserer-leser/. Dort haben wir das Feedback einiger unserer Leser zusammengetragen.

      Auch auf unserer Facebook-Fanpage haben wir uns bereits mit den Ahnehmerfolgen, die man Ahnech Low Carb erzielen kann, beschäftigt. Unter dem Post „Was bringt der Verzicht auf Pasta, Brot & Co?“ vom 21.09.2014 haben einige unserer Facebook-Fans von ihren Erfahrungen berichtet. Dort hat einer unserer Fans auch ein Vorher/Nachher-Foto gepostet, das sich definitiv sehen lassen kann. Dies nur als kleine Einstimmung.

      Zu Deiner Frage in Bezug auf Sport: wir raten dringend dazu, ein regelmäßiges Sport-/Bewegungsprogramm in den Alltag zu integrieren. Nicht nur, weil man schneller Erfolge sieht, sondern auch, weil man ein besseres Körpergefühl bekommt.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

      • Hallo 🙂

        Kann man den Käse (Gouda) auch weglassen um es ein bisschen fettärmer zu machen?

        Liebe Güße

        • Hallo Eva,

          gegebenenfalls könnte dann die Konsistenz der Lachs-Rolle etwas schwierig werden. Aber einen Versuch ist es wert.

          Viele Grüße
          Dein Low-Carb-Team

  4. Hier die Nährwerte für das GESAMTE Rezept:

    200g Räucherlachs = 276kcal / 13,42g Fett / 0g KH / 38g EW
    200g Frischkäse (Doppelrahmstufe) = 670kcal / 63g Fett / 5g KH / 22g EW
    200g Gouda = 730kcal / 58,4g Fett / 0g KH / 52g EW
    160g Rahmspinat = 126,4kcal / 11,32g Fett / 2,1g KH / 3,2g EW
    2 Eier (Gr. M ca. 110g) = 169,4kcal / 12,32g Fett / 0,8g KH / 14,2g EW

    Insgesamt also: 1971kcal / 158,46g Fett / 7,9g KH / 129,5g EW

  5. Hallo
    Warum weicht ihr bei jedem Rezept auf die Frage der Kcal, KH, Eiweiss und Fett aus? Mich würde das bei den Rezepten auch interessieren. Könntet ihr dies nicht noch bei den Rezepten ergänzen? Wäre super! Danke.

    • Hallo Susi,

      aufgrund der Vielzahl an Rezepten können wir an dieser Stelle leider nicht zu jedem Gericht die einzelnen Nährwerte berechnen. Wir möchten daher auf die im Internet gängigen Nährwertrechner verweisen. Gerne können wir die berechneten Nährwerte anschließend ergänzen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  6. Zimmermann Andrea.

    Ich denke planchierte wirsingblätter wären eine gute Alternative,

  7. Gibt es eine Alternative zum Spinat? Bzw. was wäre von der Konsistenz her ähnlich, da ich keinen Spinat auf Grund einer Fruktoseunverträglichkeit essen darf. Danke im Voraus!

    • Hallo Karin,

      das ist in der Tat eine gute Frage. Eine Lachs-Spinatrolle ohne Spinat.…hmmm, da fällt uns spontan leider auch nichts ein. Aber wir würden die Frage gern an die Low-Carb-Community weitergeben. Vielleicht hat jemand von unseren Mitstreitern ja eine kreative Idee.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

    • Vllt wäre Mangold eine Alternative ?

  8. Guten Tag,

    das Gericht selber ist ja für 4 Personen ausgerichtet, jedoch würde mich der Kcal, KH, Eiweiß und Fett betrag interessieren, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

    Liebe Grüße David

  9. Das gelbe ist ei

    Sehr lecker. Noch besser wenn man den frischkäse mit merrettich oder Honig/Senf kräftig aufwertet

  10. Hallo!
    Was ist die gelbe Masse zwischen Frischkäse und Spinat ?
    Wie Gouda sieht mir das nicht aus….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: