Startseite / Ernährungsinfos / Ernährungstagebuch

Ernährungstagebuch

Da sich die wenigsten von uns darüber bewusst sind, wie viele Kohlenhydrate sie pro Tag zu sich nehmen und eher zu der Sorte Mensch gehören, die sich unbewusst über den Tag verteilt ungesundes Zeug (und damit überflüssige Kalorien und Kohlenhydrate) in den Mund stopfen, ohne wirklich Hunger zu haben, ist es ratsam – gerade zu Beginn der Ernährungsumstellung – ein Ernährungstagebuch zu führen. Dieses hilft dabei, Ernährungsgewohnheiten aufzudecken.

Oft realisiert man erst durch ein solches Ernährungstagebuch, dass man viel mehr isst als eigentlich gedacht. Falls Ihr kein Ernährungstagebuch zur Hand habt oder keine Idee habt, wie dieses aufgebaut sein könnte, könnt Ihr gerne unser Muster als Vorlage nehmen. Beim Ausfüllen des Ernährungstagebuchs solltet Ihr die folgenden Fragen im Hinterkopf haben:

  • Was und wie viel esse bzw. trinke ich? (Speisen und Getränke sowie die jeweilige Portionsgröße)
  • Wann esse ich? (Uhrzeit – so kristallisieren sich mit der Zeit drei Zeitfenster heraus, in denen Du Dir die Zeit für ein bewusstes und genussvolles Essen nehmen solltest)
  • Wo esse ich? (unterwegs, in der Kantine, vor dem Computer, im Stehen)
  • Warum esse ich? (Hunger, Langeweile, Frust, Stress, Gesellschaft, gute bzw. schlechte Laune (Insbesondere für emotionale Esser eine interessante Sache!)
  • Wie esse ich? (schnell, langsam, unbewusst, genussvoll, bewusst)

Ernährungstagebuch: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schnell zeigen sich durch das Ernährungstagebuch Verhaltensmuster und Essgewohnheiten, über die man sich zuvor nicht bewusst war.

Und so könnte Euer Ernährungstagebuch aufgebaut sein:

Wochentag/Datum:Gewicht: Stimmung:
Mahlzeit
Wann?
Was?
Wieviel?
Wo?
Warum?
Wie?
KH
Kalorien
Frühstück
Mittagessen
Abendessen
Sonstige Mahlzeiten
Sonstige Getränke
Kohlenhydrate gesamt
Kalorien gesamt
Sporteinheiten
Besondere Ereignisse des Tages

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist intermittierendes Fasten? Eine einfache Erklärung

Intermittierendes Fasten, auch Teilzeit-Fasten genannt, gehört zu den aktuell beliebtesten Ernährungstrends. Bei dieser Diät wechseln …

Omelett ist bei Low-Carb ein idealer Start in den Tag

Low-Carb-Rezepte für das Frühstück

Besonders für Menschen, die sich erst seit kurzem mit kohlenhydratarmer Kost beschäftigen, ist es oft …

2 Kommentare

  1. Gibt es das Tagebuch auch zum ausdrucken?

    • Hallo Mathias,

      leider haben wir derzeit keine entsprechende Funktionalität. Allerdings werden wir in Kürze ein Low-Carb-Buch veröffentlichen, in dem neben neuen Rezepten auch Muster für Wochenpläne, das Ernährungstagebuch und viele mehr verfügbar sein werden.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.