Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für Kürbis-Muffins

Rezept für Kürbis-Muffins

Wenn der Herbst Einzug hält und es draußen immer kälter wird, bricht die Kürbiszeit an. Doch wer denkt, dass man aus den gesunden Sattmachern nur Kürbisgemüse oder Kürbissuppe zaubern kann, der liegt falsch. Hier haben wir ein tolles Rezept für saftige Kürbis-Muffins. So schmeckt der Herbst!

Rezept für Kürbis-Muffins: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,89 von 5 Punkten, basieren auf 28 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Herzhafte Kürbismuffins

 

Rezept für Kürbis-Muffins
Nährwerte
  • Ergibt: 24
  • Kalorien: 80,8 kcal
  • Fett: 4,3g
  • Kohlenhydrate: 1,9g
  • Eiweiß: 7,2g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 300g Mandelmehl
  • 200g Kürbispüree
  • 60g Leinsamenmehl
  • 50g Butter, weich
  • 50g Zuckeraustauschstoff (z.B. Splenda)
  • 2 TL Kürbis-Gewürzmischung
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Natron
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Nach Belieben mit Pekannüssen, Walnüssen oder Mandelstücken verfeinern
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Mandelmehl, Leinsamenmehl, Backpulver, Natron, Salz und Kürbis-Gewürz in eine Rührschüssel geben.
  3. In einer zweiten Schüssel die Butter, das Kürbispüree und den Zuckeraustauschstoff verrühren.
  4. Anschließend die Eier und das Vanilleextrakt hinzugeben.
  5. Nun nach und nach die Zutaten der ersten Schüssel zu der Eier-Kürbismischung geben und verrühren bis eine glatte Masse entsteht.
  6. Den Teig nun in Muffinformen geben und etwa 15 bis 20 Minuten backen bis die Muffins eine leicht gold-braune Note annehmen.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: