Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezepte für das Mittagessen / Rezept für eine Paprikasuppe

Rezept für eine Paprikasuppe

Suppen sind einfach super! Sie sind gut vorzubereiten, lassen sich einfrieren und enthalten – zumindest in den meisten Fällen – eine gesunde Portion von Vitaminen und Mineralstoffen bereit. Nachfolgend möchten wir Euch gerne ein gelbes Paprikasüppchen vorstellen.

Paprikas gehören zu den beliebtesten Gemüsesorten. Und gesund sind sie obendrein auch noch! Paprikas stärken das Immunsystem, lassen erwiesenermaßen Fettzellen schrumpfen und aktivieren den Stoffwechsel. Diese schmackhafte Suppe passt also ideal in unser Low-Carb-Konzept!!!

Rezept für eine Paprikasuppe: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,24 von 5 Punkten, basieren auf 116 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Gelbes Paprikasüppchen
Gelbes Paprikasüppchen

 

Rezept für eine Paprikasuppe
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Portionen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 297,5 kcal
  • Fett: 22,3g
  • Kohlenhydrate: 20,6g
  • Eiweiß: 7,0g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 1 kg gelbe Paprikaschoten
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 5 El Fetakäse, zerkrümelt
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zunächst geht es an die Paprikaschoten. Diese werden geviertelt, entkernt und in Stücke geschnitten.
  2. Nun die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken.
  3. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und Paprika, Zwiebeln und Knoblauch leicht anschwitzen. Anschließend mit der Brühe und der Sahne ablöschen und weitere 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Suppe nun mit einem Stabmixer pürieren, nochmals aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. In Tellern anrichten und mit etwas zerkrümeltem Fetakäse bestreuen. Fertig!
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …