Startseite / Low-Carb-Tipps / Low Carb beim Asiaten

Low Carb beim Asiaten

Auch die asiatische Küche hat einige Stolperfallen für Low-Carb-Anhänger zu bieten. Ob beim Japaner, dem Thai von nebenan oder beim Koreaner – die meisten Gerichte werden mit Nudeln oder Reis zubereitet und enthalten Zucker und Stärke. Daher solltest Du auch hier bei der Auswahl der Speisen Vorsicht walten lassen.

Genauso vielfältig und facettenreich wie die asiatische Kultur ist, genauso abwechslungsreich und vielfältig sind auch die Gerichte dieser Länder. Man würde der asiatischen Küche natürlich Unrecht tun, wenn man diese nur auf Reis und Nudeln mit Gemüse und Hühnchen reduzieren würde. Daher kann man natürlich nicht einfach so stehen lassen, dass Low Carb und asiatisches Essen per se nicht zusammenpassen.

Welche Speisen beim Asiaten erlaubt sind

  • Beim Japaner solltest Du das Sushi einfach links liegen lassen und Deinen Blick eher auf Edamame, Misosuppe, Brokkoliröschen oder Spinat mit Sesamsoße sowie Sashimi richten. Yakitori oder Gamba-Spieße, Chicken, Lachs oder Steak Teriyaki mit Gemüse ist ebenfalls eine perfekte Low-Carb-Wahl!
  • Beim Thai oder Chinesen ist beispielsweise ein warmer Rindfleischsalat mit Tomaten, Chili und Zitronensaft oder eine Tom Kha Gai-Suppe als Vorspeise ideal. Außerdem eignen sich natürlich auch Satay-Spieße und Sommerrollen bei Low Carb. Asiatische Suppen und Gemüsebrühen (ohne Reis und Nudeln) sind ebenfalls eine gute Wahl.
  • Bei der Hauptspeise bietet es sich an, ein Fleisch- oder Fischgericht mit Gemüse zu bestellen und statt dem Reis nach der doppelten Portion Gemüse zu fragen. Auch Tofu mit frischem Gemüse aus dem Wok ist eine gute Wahl, wenn du dich beim Asiaten Low Carb ernähren möchtest.

Low Carb beim Asiaten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,43 von 5 Punkten, basieren auf 53 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Low-Carb-Ernährung im asiatischen Restaurant
Low-Carb-Ernährung im asiatischen Restaurant

Welche Speisen beim Asiaten nicht erlaubt sind

Generell gilt, dass folgende Speisen beim Asiaten besser vermieden werden sollten:

  • Reis, ob gebraten oder gekocht
  • Nudeln, einschließlich Chow Mein, Lo Mein und Chow Fun
  • Wontons
  • Paniertes Fleisch
  • Frittiertes
  • Frühlingsrollen
  • Sushi

Auch bei den Soßen ist Vorsicht geboten. Folgende Soßen haben einen hohen Zuckergehalt:

  • Austernsoße
  • Süß-sauer-Soße
  • Pflaumensoße
  • Hoisin-Soße

Diese Speisen sind beim Asiaten eine gute Wahl

  • Edamame
  • Goma Wakame (Seetang-Salat)
  • Horenso Goma (Spinatsalat mit Sesam)
  • Sashimi
  • Klare Suppen mit Eierflocken
  • Gedünstete Speisen, wie zum Beispiel Fisch oder Tofu mit buntem Gemüse
  • Fleisch-Gemüse-Kombinationen, wie zum Beispiel Hühnchen mit Pilzen oder Gemüse
  • Auch das nun in deutschen Städten häufiger vertretene Mongolian Barbeque ist eine gute Alternative, da der Gast selbst entscheiden kann, was in den Kochtopf kommt und was nicht

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Low Carb Rezepte für Brot und Brötchen

Kohlenhydrate und ihre Wirkung

Je nach Einfach-, Zweifach- oder Mehrfachzucker unterscheiden sich Kohlenhydrate im Aufbau und somit auch in …

10 Kommentare

  1. Wie sieht es denn mit Pekingsuppe aus? LG Sandra

  2. Hallo und wie siehts mit
    Ga Xao Sa Ot mit Hühnerfleisch
    mit Gemüse, frischem Chili und Ingwer – trocken gebraten aus?

    mfg Mike

  3. Hallo!

    Wie siehst es denn mit diesen „all you can eat“ Asiaten aus? 🙂 da gibts ja Fleisch , Fisch und Gemüse zum anbraten auch ohne Soße , geht das klar? :-))

    Liebe Grüße

    • Hallo Kris,

      wenn das Fleisch bzw. der Fisch nicht paniert und frittiert ist und Du idealerweise auf die Soße verzichtest, spricht grundsätzlich nichts dagegen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. Hallo,
    wie siehts mit Hühnchen in curry sauce aus? Oder mit Kokosmilch? Ist dort viel Zucker enthalten? Ich hoffe, die mischen da nichts dazu…

    • Hallo Marie,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Ob beim Asiaten am Ende Zucker in den Saucen verarbeitet wird oder nicht, lässt sich natürlich nur klären, wenn Du vor Ort direkt nachfragst oder darum bittest, den Zucker doch bitte wegzulassen. Das sollte aber kein Problem darstellen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  5. Hey,

    wie sieht es denn mit gebratenem Gemüse aus? Zwiebeln, Broccoli, Soja-Keime etc einfach nur gebraten mit etwas Soße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.