Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Schweinefilet mit Sesamgemüse

Low-Carb-Rezept für Schweinefilet mit Sesamgemüse

Dieses asiatisch geprägte Low Carb Gericht ist blitzschnell zubereitet und schmeckt einfach himmlisch. Mit jeder Menge Gemüse, nämlich Zuckerschoten, Brokkoli und Paprikaschoten liefert dieses Low Carb Rezept für Schweinefilet mit Sesamgemüse dem Körper reichlich Eisen, Kalium und Phosphor. Die in den Zuckerschoten enthaltenen Ballaststoffe regen die Verdauung an und wirken entgiftend. Also nichts wie los…

 

Hähnchenfilet mit Sesamgemüse
Low Carb kann so lecker sein: Hähnchenfilet mit Sesamgemüse

 

 

Low-Carb-Rezept für Schweinefilet mit Sesamgemüse

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 302.2 kcal
Autor Low-Carb-Team

Zutaten

  • 600 g Schweinefilet
  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Zuckerschoten
  • 100 ml Sojasoße
  • 100 ml Wasser
  • 1 Paprika rot
  • 1 Chilischote rot
  • 2 EL Sesam
  • 1-2 EL Honig
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ggf. Asiagewürz

Anleitungen

  1. Das, was bei diesem Rezept wohl am meisten Zeit in Anspruch nimmt, ist das Schneiden. Also Brokkoli waschen und in Röschen schneiden.
  2. Ebenso die Paprika und die Zuckerschoten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Nun den Sesam in einer Pfanne anrösten bis er eine leicht goldgelbe Farbe annimmt, beiseite stellen.
  4. Währenddessen das Fleisch in dünne Streifen schneiden und etwa 3 Minuten in dem Öl anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
  5. Nun den Brokkoli zusammen mit der Paprika in den Wok geben und kurz anbraten. Die Sojasoße, Wasser und Honig sowie Fleisch und Zuckerschoten dazugeben, umrühren und kurz anbraten, so dass die Zuckerschoten noch Biss haben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf vier Tellern anrichten, Sesam darüber geben und genießen.

 

4 Kommentare

  1. Kann man statt Honig etwas anderes nehmen? Zb diesen Agaven dicksaft? Bin allergisch auf Honig

    • Low-Carb-Team

      Hallo Nicole,

      vielen Dank für deine Nachricht.

      Agavendicksaft sollte als Alternative auch gut funktionieren.

      Herzliche Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Kann ich bei dem Rezept das Schweinefleisch gegen Rindfleisch oder Pute
    tauschen??
    (ich darf wegen meinem Rheuma seltenOder gar nicht) Schweinefleisch essen)

    • Hallo Renate,

      grundsätzlich spricht aus Low-Carb-Sicht nichts dagegen, ein anderes Fleisch zu nehmen.

      Lass es dir schmecken!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.