Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für einen Spinat-Smoothie

Rezept für einen Spinat-Smoothie

Spinat-Smoothie? Ok, das klingt zugegebenermaßen vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig. Doch hat dieser Smoothie es wirklich in sich! Denn das grüne Blattgemüse ist nicht nur kalorienarm, sondern auch reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Betacarotin und Folsäure. Das Kokoswasser besticht durch seinen sehr hohen Gehalt an Kalium, Calcium und Magnesium, was diesen Smoothie zum perfekten Fitnessgetränk nach dem Sport macht.  Aber auch zum Frühstück kann diese grüne Mineralstoffbombe der ideale Start in den Tag sein. 

 

Rezept für einen Spinat-Smoothie: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,92 von 5 Punkten, basieren auf 38 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Spinat-Smoothie
Spinat-Smoothie

 

1.0 from 1 reviews
Rezept für einen Spinat-Smoothie
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Portionen
  • Kalorien: 103,5 kcal
  • Fett: 0,7g
  • Kohlenhydrate: 18,7g
  • Eiweiß: 3,6g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 2 Hände voll Babyspinat
  • 150ml Kokoswasser
  • ½ Salatgurke
  • 1 Banane
  • 1 Pfirsich, reif
Zubereitung
  1. Gurke und die Pfirsich waschen und Spinat putzen
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und etwa 20 Sekunden pürieren. Fertig.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

9 Kommentare

  1. Also ich komme auf 48,9g Kohlenhydrate:

    Kokoswasser: 17.9g
    1/2 Salatgurke: 2g
    Banane: 20g
    Pfirsich: 9g

    Oder hab ich da was falsch verstanden?

    • Hallo Ketose,

      vielen Dank für deine Nachricht.

      Die Nährwerte gelten pro Portion. Hast du eventuell vergessen, die addierten Werte am Ende durch 2 zu teilen?

      Hier zum Vergleich unsere Nährwerte (fddb):

      Kokoswasser: 24 kcal/4,95KH/0,15 Fett/0,15 Eiweiß
      Salatgurke: 48 kcal/7,2KH/0,8 Fett/2,4 Eiweiß
      Banane: 63 kcal/14KH/0,1 Fett/0,8 Eiweiß
      Spinat: 22 kcal/0,6KH/0,3 Fett/2,8 Eiweiß
      Pfirsich: 50 kcal/10,7KH/0,1 Fett/1 Eiweiß

      Gesamt: 207 kcal/37,45g Kohlenhydrate/1,45g Fett/7,15g Eiweiß

      Pro Portion: 103,5 kcal/18,725 g Kohlenhydrate/0,725g Fett/3,575g Eiweiß

      Wir hoffen, wir konnten das Missverständnis auflösen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Hi, ich bin bei der Suche nach low carb smoothies auf dieses rezept gestossen. Haben aber nicht Banane und Pfirsich zu viele KHs? Ich möchte gern in Ketose bleiben, bin aber anscheinend extrem „kh-intolerant“

    • Hallo baba,

      wenn Du in der Ketose bleiben möchtest, solltest Du in der Tat auf Bananen oder Pfirsiche verzichten.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. ich nehme meist 1-3 stücke tk-spinat, einen halben apfel, eine halbe banane, etwas zitrone oder ascorbinsäure, gestern hab ich noch frischen ingwer mit reingetan. und dann solange mixen bis es schön hellgrün ist. megalecker.

  4. Hallo,
    den Smoothie kann man auch gut TK-Spinat herstellen. Wir haben in erst vor ein paar Tagen mit Blattspinat aus dem Tiefkühlfach zusammengemixt. Sollte aber auch mit normalen TK-Spinat funktionieren. Ich würde allerdings darauf achten, keinen Rahmspinat zu nehmen. Das schmeckt leicht fragwürdig. 😉

  5. Anfangs war ich wirklich sehr skeptisch, Spinat in einem Smoothie zu verarbeiten. Aber mittlerweile bin ich rießen Fan davon!
    Ich hab nur eine Frage: da ich leider keine Zeit habe jeden zweiten Tag einkaufen zu gehen, der Spinat aber schnell welk wird wenn ich ihn in großen Mengen kaufe, wollte ich wissen, ob schon jemand einen Smoothie mit TK-Spinat ausprobiert hat und ob das überhaupt schmeckt.
    Hoffe, mir kann jemand helfen. Danke!

    • Hallo Pia,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Wir persönlich haben Green Smoothies noch nicht mit TK-Spinat probiert, können es uns aber ehrlich gesagt auch nicht recht vorstellen. Aber vielleicht belehrt uns jemand aus der Low-Carb-Community und überzeugt uns vom Gegenteil!?!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

    • ich nehme immer tk-spinat. das ist soooooviel praktischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: