Startseite / Low-Carb-Rezepte / Low-Carb-Rezept für Mandel-Schoko-Muffins

Low-Carb-Rezept für Mandel-Schoko-Muffins

Wenn es einmal schnell gehen muss, sind diese leckeren Low Carb Muffins genau das richtige. Fix die Zutaten zusammengerührt und 15 Minuten in den Ofen gesteckt, schon hat man herrlich leckere, zuckerfreie Mandel-Schoko-Muffins, die pro Muffin gerade einmal 5,3 g Kohlenhydrate haben – besser kann Low Carb nicht schmecken.

 

Kirsch-schoko-muffins
Kirsch-Schoko-muffins

 

 

Kirsch-Schoko-Muffins
Kirsch-Schoko-Muffins

 

Low-Carb-Genuss: unser Rezept für Kirsch-Schoko-Muffins

Low-Carb-Rezept für Mandel-Schoko-Muffins

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 6 Muffins
Kalorien: 147.7 kcal
Autor: Low-Carb-Team
Drucken

Zutaten

  • 90 g Mandelmehl
  • 60 g Xucker light
  • 50 g Schokodrops zuckerfrei
  • 10 g Rapssöl
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 0,25 Fläschen Mandelaroma

Anleitungen

  1. Eier zusammen mit dem Xucker light schaumig schlagen
  2. Die restlichen Zutaten hinzugeben, umrühren
  3. Schokodrops unterheben
  4. Nun in 6 Muffinförmchen geben und 15 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) backen
  5. Bei Bedarf vor dem Servieren einen Klecks Mandelmus drübergeben
  6. Fertig sind die zuckerfreien Low Carb Muffins
Nutrition Facts
Low-Carb-Rezept für Mandel-Schoko-Muffins
Amount Per Serving
Calories 147.7 Calories from Fat 78
% Daily Value*
Total Fat 8.7g 13%
Total Carbohydrates 5.3g 2%
Protein 9.8g 20%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Leckere Low-Carb-Vorspeise: Omelette-Röllchen mit Lachs

Rezept für Omelette-Röllchen mit Lachs und Frischkäse

Ob als leichte, kohlenhydratarme Vorspeise oder als kleines, aber feines Abendessen – die kleinen Omelette-Röllchen …

Low-Carb-Pfannkuchen ohne Zucker und Auszugsmehl

Low Carb Pfannkuchen nach Omas Rezept

Pfannkuchen, Pfannekuchen, Palatschinken oder Eierkuchen – für die aus Eiern, Mehl und Milch hergestellte Eierspeise …

Ein Kommentar

  1. Heute mittag mit meiner Nachbarin nachgekocht und für gut befunden. Daumen hoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.