Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für ein Senf-Balsamico-Dressing

Rezept für ein Senf-Balsamico-Dressing

Ein frischer Blattsalat wird erst durch das passende Dressing abgerundet. Es ist die Salatsoße, die dem Salat das gewisse Etwas verleiht. Gerne möchten wir Dir nachfolgend eine Salats0ße vorstellen, die wohl jeden Geschmack treffen dürfte. Viel Spaß und guten Appetit. 

Rezept für ein Senf-Balsamico-Dressing: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,12 von 5 Punkten, basieren auf 101 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Senf-Balsamico-Dressing
Senf-Balsamico-Dressing

 

5.0 from 1 reviews
Rezept für ein Senf-Balsamico-Dressing
Nährwerte
  • Portionsgröße: Gesamt
  • Kalorien: 277,0 kcal
  • Fett: 27,0g
  • Kohlenhydrate: 7,7g
  • Eiweiß: 0g
Zutaten
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 0,5 TL Senf
  • 1,5 Msp. Steviapulver
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

10 Kommentare

  1. Hallo LCT

    Ich finde es hat generell immer sehr viel Öl oder Fett in den Rezepten. Hier ist es Olivenöl, in den Vegi-Angeboten ist es Käse o.ä.

    Mein Vorschlag für die Dressings: Ölmenge halbieren und mit gleicher Menge Wasser ersetzen. Schmeckt genauso kräftig.

    Herzlich
    Karin

    • Danke Karin,

      habe beim Durchlesen nämlich schon gedacht, ‚um Gottes Willen für meine Begriffe zuviel Öl‘. Werde also heute abend die Mixtur mit etwas Wasser ausprobieren.

      GLG
      Grimmelschje

  2. Hallo

    Habe sieben meinen greek salad verschlungen… jetzt bin isch abr etwas verwirrt… bei den do / don’t steht balsamivo als don’t und hier wird es verwendet. Kann ich das jetzt essen? Nehme immer olivenöl und balsamico… ganz klassisch.

    Danke und liebe grüsse

    • Hallo Schmetterling,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Unsere Einteilung von Lebensmitteln in die Do’s und Don’ts ist natürlich sehr kategorisch. Wir haben diese Liste als kleine Hilfestellung erstellt. Sie soll es insbesondere Einsteigern ermöglichen, recht schnell ein Gefühl dafür zu bekommen, was man eher seltener zu sich nehmen sollte und was aus Low-Carb-Sicht komplett unbedenklich ist. Dennoch vertreten wir hier den Ansatz, dass man sich hin und wieder ein paar Lebensmittel aus der “Dont’s-Liste” gönnen darf. Hier ist natürlich die Menge ausschlaggebend.

      Dementsprechend ist Balsamico-Essig eher ein Würzmittel, mit dem man vorsichtig sein sollte, allerdings halten wir 3 EL hin und wieder für absolut vertretbar.

      Wir hoffen, wir konnten Dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. kann ich das steviapulver auch ganz weglassen?

    • Hallo Sabrina,

      natürlich kannst Du Stevia auch ganz weglassen. Wir fanden bis jetzt immer, dass es dem Dressing das gewisse Etwas gegeben hat, aber das liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  4. Hallo,

    ich esse soooooo gerne TomatenMozzarellaSalat und steige nun auf Low Carb um, bisher habe ich Öl genutzt und KnorrTütchen „Küchenkräuter“…
    Welche Alternative kann ich nun statt dessen nutzen??
    Stevia vertrage ich nicht :/

  5. hallo

    leider habe ich eine olivenöl-allergie. welches oel kann ich ohne risiko noch verwenden?

    besten dank

    gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: