Startseite / Low-Carb-Rezepte / Schnelle Low-Carb-Rezepte für das Abendessen

Schnelle Low-Carb-Rezepte für das Abendessen

Wenn man abends nach einem langen Tag nach Hause kommt, muss es vor allem schnell gehen. Dabei sollte der Genuss nicht auf der Strecke bleiben, während der Kohlenhydratgehalt natürlich möglichst gering ausfallen sollte. Doch welche Low-Carb-Gerichte für’s Abendessen halten diesen drei Kriterien stand? Wir verraten dir ein paar einfache und schnell zubereitete Rezepte, die in weniger als 20 Minuten fertig sind.

1. Deftige Eier-Muffins

Die Eier-Muffins landen auf Platz 1, weil sie einen sagenhaft niedrigen Kohlenhydratgehalt von sage und schreibe 2,0g Kohlenhydraten pro Muffin aufweisen. Außerdem muss man abends nicht mehr machen als das gewünschte Gemüse zu putzen, kleinzuschneiden und zusammen mit der Eiermasse in den Backofen zu geben. Schon sind die Eier-Muffins fertig.

Deftige Eier-Muffins

2. Schnelle Hackfleischpfanne

Unsere schnelle Hackfleischpfanne mit Feta ist ein Klassiker unter den Low-Carb-Rezepten. Schnell und unkompliziert in der Zubereitung wird durch die Hackfleischpfanne selbst der größte Hunger im Nu gestillt.

Hackfleischpfanne

Schnelle Low-Carb-Rezepte für das Abendessen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,70 von 5 Punkten, basieren auf 10 abgegebenen Stimmen.

Loading...

3. Schafskäse-Dip mit Rohkost

Wer abends nicht mehr unbedingt warm essen will, kann einfach etwas Gemüse der Saison (Radieschen, Salatgurke, Kohlrabi, Chicorée, Paprika, Sellerie, Rettich) in dünne Gemüsesticks schneiden. Kurz noch den Dip mit Quark, Schafskäse und Walnüssen anrühren und schon kann man losknabbern was das Zeug hält. Der Dip hat übrigens schlanke 8g Kohlenhydrate pro Person.

Schafskäse-Dip

 

4. Lachsfilet auf Roter Bete

Zugegebenermaßen macht dieser Gericht einiges her. Dabei ist der damit verbundene Arbeitsaufwand sehr gering.

Der Lachs dient hier als wichtige Proteinquelle, während die Avocado unseren Körper mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren versorgt, die für wichtige Stoffwechselprozesse benötigt werden. Wenn es abends schnell gehen muss, ist dieses Gericht in jedem Fall eine gute Wahl. Einfach und ultimativ lecker!

Lachsfilet auf Roter Bete

5. Käse-Omelette

Omelettes sind ein echter Segen bei Low Carb – schnell und einfach zubereitet sind sie entweder solo oder als Beilage zu einem leckeren Salat ein perfektes Low-Carb-Abendessen. Variationsmöglichkeiten gibt es unzählige. Daher eignet sich das Käse-Omelette auch super zur Resteverwertung. So hat man schnell aus ein paar Eiern und Käse und Gemüse nach Wahl ein leckeres Omelette zubereitet.

Käse-Omelette

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

4 Kommentare

  1. Muss mich Agnes anschliessen! Eine wirklich tolle und sehr informative Website!

    Dennoch haette ich eine Frage! Wie gross ist die Portionsgroesse pro Person? Gibt es eine Kalorien Grenze?

    Moechte gerne die Ernaehrung von mir und meines Mannes auf Low Carb umstellen! Wir haben leider noch keinerlei Erfahrung damit!
    Werde Phase 1 der Atkins Diet mit dem von euch zur Verfuegung gestelleten Wochenplan anwenden und sehen wie es funktioniert! Vielen Dank schon mal vorab!
    Liebe Gruesse aus Guantanamo Bay, Cuba

    • Hallo Heike,

      Mensch, das ist ja toll, dass du aus Kuba schreibst. Schick uns mal etwas Sonne rüber – hier regnet es seit Tagen nur. ;-/

      So, nun aber zu deiner Frage. Eine Kaloriengrenze gibt es bei Low Carb nicht. Wichtig ist, dass man aufhört zu essen, wenn man gesättigt ist. Man sollte also während des Essens immer mal wieder in sich hineinhören und prüfen, ob man noch isst, weil es gerade so gut schmeckt. Häufig schleicht sich auch ein Hungergefühl ein, wenn man durstig ist oder weil einem gerade langweilig ist oder man traurig ist. All das gilt es bei Low Carb einmal kritisch zu beleuchten.

      Es gibt also keine Portionsgröße, die von unserer Seite empfohlen wird. Wichtig ist, wie gesagt, dass du gesättigt bist. Wenn du vom Essenstisch aufstehst und du nach einer halben Stunde wieder Hunger hast, weil die Portion zu klein war, ist keinem gedient. Solch ein Essverhalten endet nämlich meist in Heißhungerattacken. Die Portionsgröße sollte also nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein.

      Als Richtlinie hat sich im Übrigen eine negative Energiebilanz von 500 Kalorien als sinnvoll erwiesen. Rechnet also einfach mal im Internet euren Energieumsatz aus und versucht jeden Tag 500 Kalorien (Maximum!) darunter zu liegen. Damit sollte der Abnehmerfolg garantiert sein.

      Wir wünschen dir und deinem Mann alles Gute und senden euch viele Grüße nach Kuba

      Euer Low-Carb-Team

  2. Hey, großes Lob für diese Klasse Website.
    Wenn es bei mir Abends mal wieder schnell gehen muss mache ich mir Paprika mit Feta. Einfach eine Paprika vierteln, mit Feta nach belieben belegen, etwas Pizzakräuter drüber streuen und mit etwas Wasser in einen Topf geben. Bis zur gewünschten Festigkeit garen/köcheln und fertig!
    Super lecker und auch mit anderem Gemüse z.B. Zucchini ersetzbar.
    Und rein zufällig auch noch Low-Carb! 😉

    • Hallo Agnes,

      das hört sich fantastisch an. Manchmal kann es so einfach sein! Das werden wir am Wochenende direkt mal ausprobieren!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.