Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für eine Sahne-Joghurt-Nachspeise

Rezept für eine Sahne-Joghurt-Nachspeise

Sommerzeit ist Erdbeerzeit und damit Zeit für unser leckeres Sahne-Joghurt-Dessert. Der Joghurt gibt dem ganzen einen herrlich leichten, frischen Geschmack. Und wer in der Winterzeit nicht auf dieses Dessert verzichten will, kann die Nachspeise einfach mit heißen Himbeeren verfeinern.

Rezept für eine Sahne-Joghurt-Nachspeise: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,51 von 5 Punkten, basieren auf 68 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Sahne-Joghurt-Nachspeise
Sahne-Joghurt-Nachspeise

 

Rezept für eine Sahne-Joghurt-Nachspeise
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 232,0 kcal
  • Fett: 17,7g
  • Kohlenhydrate: 9,2g
  • Eiweiß: 6,0g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 450g Sojajoghurt
  • 400g Erdbeeren (alternativ Himbeeren aus der Tiefkühlung)
  • 200g Sahne
  • 0,5 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • Vanillearoma
  • Süßstoff
Zubereitung
  1. Den Sojajoghurt mit dem Vanillearoma, dem Zitronensaft und dem Süßstoff verrühren, beiseite stellen.
  2. Die Schlagsahne in eine separate Schüssel geben und zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  3. Anschließend die Sahne vorsichtig unter die Joghurtmasse heben, eventuell noch einmal mit Süßstoff abschmecken.
  4. Nun mit frischen Erdbeeren (oder alternativ mit heißen Himbeeren verfeinern und sofort servieren.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

15 Gründe, warum du trotz Low Carb nicht abnimmst

Eine Low-Carb-Ernährung oder -Diät wirkt sich generell positiv auf das Gewicht aus. Diverse Studien konnten …

27 Gemüse, die ideal für Low Carb sind

Gemüse sollte ohnehin täglich auf dem Speiseplan stehen und ist bei einer Low-Carb-Ernährung die ideale …

Ein Kommentar

  1. Hinweis zum „Beispiel Alpro“ – Alpro natur joghurt beinhaltet unteranderem Zucker, ganz fies 🙁 Also wer besonders pingelig ist, wie ich, muss auf ne andere Marke umsteigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: