Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezepte für Snacks / Rezept für Waffeln (ohne Mehl)

Rezept für Waffeln (ohne Mehl)

Waffeln ohne Mehl? Das geht doch gar nicht werden viele jetzt sicher denken. Doch, das geht! Bei Low Carb geht so einiges, was man sich vorher nicht hätte träumen lassen. Und dazu gehören eben auch unsere Low-Carb-Waffeln ohne Mehl. Zum Frühstück, als Dessert oder als kleiner Snack zwischendurch.

Rezept für Waffeln (ohne Mehl): 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,13 von 5 Punkten, basieren auf 372 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Waffeln auf Low Carb
Waffeln auf Low Carb
Waffeln auf Low Carb
Waffeln auf Low Carb

 

3.3 from 3 reviews
Rezept für Waffeln (ohne Mehl)
Nährwerte
  • Portionsgröße: Gesamt
  • Kalorien: 679 kcal
  • Fett: 50,3g
  • Kohlenhydrate: 4,8g
  • Eiweiß: 21,6g
Zutaten
  • 2 Eier
  • 50g Quark
  • 30g Butter
  • 3 EL Eiweißpulver
  • 1 EL Öl
  • 0,5 TL Backpulver
  • Etwa 1 TL Süßstoff
Zubereitung
  1. Die weiche Butter mit den Eiern, dem Quark und dem Öl verrühren.
  2. Nun das Eiweißpulver hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig anschließend portionsweise ins Waffeleisen geben.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Omelett ist bei Low-Carb ein idealer Start in den Tag

Low-Carb-Rezepte für das Frühstück

Besonders für Menschen, die sich erst seit kurzem mit kohlenhydratarmer Kost beschäftigen, ist es oft …

Gegrilltes Steak mit Gemüse – ein sehr gutes Low-Carb-Mittagessen

Low-Carb-Rezepte für das Mittagessen

Während das Frühstück für viele Low-Carb-Neulinge wahrlich eine Herausforderung darstellt, ist das Mittagessen dank Gemüse, …

33 Kommentare

  1. Das erste mal probiert und musste gleich nach backen.super lecker

  2. Habe die Waffeln heute ausprobiert und ich muss sagen , die sind echt lecker.
    Auch meine Tochter mag sie sehr.
    Wird auf jeden Fall wiederholt.
    Danke fürs Rezept

  3. Hat leider nicht funktioniert. Schmeckt eher wie Rührei und lässt sich überhaupt nicht aus dem Waffeleisen heben – nur mit auskratzen. Schade 🙁

  4. Hallo, kann man statt der Butter auch Öl nehmen?

    • Hallo Mel,

      puh – das ist eine gute Frage. Versucht haben wir es selbst noch nicht. Daher wissen wir auch nicht so recht, wie es sich mit der Menge verhält. Gegebenenfalls nimmst du erst einmal etwas weniger, da Öl natürlich fettiger ist als Butter.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  5. Ich hätte eine Frage bezüglich des Eiweißpulvers:
    Kann man auch das Eiweißpulver verwenden (z.B. mit Schuko- oder Vanillegeschmack) welches man normalerweise für Eiweißshakes und nicht direkt zum Backen verwendet? Oder wären das zu viele KH bzw., woher weiß ich, ob es zu viele sind?
    Danke im Voraus 🙂

  6. Kann man die Butter auch ganz weglassen oder muss die mit rein? Und welches Öl habt ihr da genommen? Hätte da jetzt nur an Kokosöl gedacht aber das beeinflusst den Geschmack ja sehr.

    • Hallo Aurelia,

      die Butter kann leider nicht weggelassen werden.

      Für die Waffeln eignet sich ein geschmacksneutrales Öl wie Sonnenblumen-, Raps- oder Distelöl.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  7. Hallo,

    wann und in welcher Form kommen denn die Eier zum Teig… in der Zutatenliste stehen 2 Eier, aber bei der Zubereitung kommen die Nicht vor.

    vielen Dank
    dancfire

    • Hallo Tina,

      Du hast vollkommen Recht. Vielen Dank für den Hinweis.

      Wir haben die fehlende Angabe ergänzt und wünschen Dir viel Spaß beim Nachbacken.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  8. Ich habe sie mit Proteinpulver mit Stracciatella-Geschmack gemacht. Die Waffeln sind klasse geworden, stehen den originalen in nichts nach! Danke für das Rezept!

  9. Habe die Waffeln ausprobiert. Funktionierte super und lecker sind sie auch. Das Rezept speichere ich auch auf jeden Fall.

  10. Ich liebe diese Waffeln. Besser als herkömmliche. Tip: Als „Puderzucker“ 200g Erythrit mit einer Vanilleschote in der Küchenmaschine zerkleinern – passt super dazu!

  11. Hallo mich würde auch super ibteressieren wieviel Kohlenhydrate so eine waffel hätte, da ich die gerne für meinen sohn (Diabetiker) und mich wekche machen würde,.danke

  12. Hallo,

    kann man statt dem Eiweißpulver auch Kokosmehl verwenden?

    LG Sabrina

  13. awesome <3
    Das Rezept ist einfach super nachvollziehbar !!!
    Also so geile Waffeln hab ich noch nie gegessen *_*
    Und die Waffeln hier haben sogar noch sau gute macros was sowieso wichtig ist.
    LG Chris 😉

  14. Rezept funktioniert nicht. Teig ist zu F
    fest und kommt nicht mehr aus dem Eisen. Schmeckt wie warmes Rührei mit Vanillegeschmack. Daumen runter!

  15. hey,
    und was mich auch noch interessieren würde ob es eiweiß ohne geschmack sein sollte?
    lg

    • Hallo Jule,

      genau – wir haben neutrales Eiweißpulver verwendet. Du kannst aber natürlich auch Eiweißpulver mit z.B. Vanillegeschmack etc. verwenden.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  16. Hey 🙂 könnt ihr mir vielleicht sagen wieviele waffeln man da aus den teig raus bekommt?

  17. hallo,
    ich würde gern mal die waffeln ausprobieren! wie viel Kohlenhydrate und kalorien hat denn letztendlich eine ganze waffel wie oben auf dem bild?
    lg jule

  18. Ich würde gerne wissen, ob man das Eiweißpulver auch weglassen kann (bei diversen Rezepten) oder ist das wichtig für die Konsistenz/Geschmack?

  19. Hallo,
    ich finde eure Rezeptideen Super und habe auch schon einiges ausprobiert. Jetzt habe ich eine Frage bezüglich des Eiweißpulvers. Wo bekommt man gutes Eiweißpulver ? Und worauf sollte man beim Kauf achten? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Gruß Nadine

    • Hallo Nadine,

      danke für Deine Nachricht.

      Grundsätzlich ist das Eiweißpulver, das für Low Carb-Rezepte verwendet wird, in Drogeriemärkten oder aber auch über das Internet (z.B. über diverse Plattformen für Sportlernahrung) erhältlich. Natürlich möchten und können wir an dieser Stelle aber keine Werbung oder Empfehlung für das ein oder andere Pulver aussprechen.

      Nur so viel: Es gibt zwischen den unterschiedlichen Eiweißpulvern Unterschiede im Bezug auf den KH-Anteil. Daher bitte unbedingt vor dem Kauf einen Blick auf das Nährwertprofil werfen.

      Sonst gibt es eigentlich nichts zu beachten.

      Wir hoffen, wir konnten Dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Dein Low Carb-Team

      • Hallo wo bekommt man das Eiweiß pulover her für die Waffeln zu backen? Lg.yvonne danke schon mal für Antwort.

        • Hallo Yvonne,

          Eiweißpulver bekommst Du aus dem Drogeriemarkt oder aus gut sortierten Supermärkten oder aber über das Internet.

          Viele Grüße
          Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: