Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für einen Rucola-Salat mit Schafskäse und Walnüssen

Rezept für einen Rucola-Salat mit Schafskäse und Walnüssen

Egal ob als Salat, auf der Pizza, zu Fleisch oder Fisch – Rucola überzeugt geschmacklich durch sein nussiges, intensives Aroma. Vielseitig anwendbar ist Rucola also, das steht fest! Zur Erweiterung unserer Low-Carb-Rezeptesammlung haben wir uns hier für einen nussig-fruchtigen Rucola-Salat entschieden, der mit Birne und Schafskäse ein kleines Geschmacksfeuerwerk im Mund auslöst.

Rezept für einen Rucola-Salat mit Schafskäse und Walnüssen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,39 von 5 Punkten, basieren auf 67 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Rucola-Salat mit Schafskäse

 

Rezept für einen Rucola-Salat mit Schafskäse und Walnüssen
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 500,8 kcal
  • Fett: 42,4g
  • Kohlenhydrate: 14,5g
  • Eiweiß: 16,1g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 125 g Rucola-Salat
  • 1 Birne
  • 100 g Schafskäse
  • 2 EL Walnüsse
  • 2 EL Walnuss- oder Olivenöl
  • 2 EL Balamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Rucola-Salat waschen, trocken schleudern und in zwei tiefen Tellern anrichten.
  2. Nun die Birne waschen, in kleine Würfel oder Scheiben schneiden, die Nüsse zerkleinern, den Schafskäse zerbröseln und alle drei Zutaten über den Rucola geben.
  3. Nun das Dressing bestehend aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer anrühren und über den Salat geben.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Low Carb Rezepte für Brot und Brötchen

Kohlenhydrate und ihre Wirkung

Je nach Einfach-, Zweifach- oder Mehrfachzucker unterscheiden sich Kohlenhydrate im Aufbau und somit auch in …

Low-Carb-Rezepte für das Mittagessen

Während das Frühstück für viele Low-Carb-Neulinge wahrlich eine Herausforderung darstellt, ist das Mittagessen dank Gemüse, …

Ein Kommentar

  1. Klasse Rezept!
    Ein super leckerer Salat mal ganz anders. Für mich war das ein absolutes Geschmackserlebnis.
    Ich habe Walnuss-Balsamico verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: