Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezepte für das Frühstück / Rezept für Low-Carb-Milchreis

Rezept für Low-Carb-Milchreis

Wenn man seine Ernährung auf Low Carb umstellt, könnte man schnell auf die Idee kommen, dass man nun nie mehr in den Genuss von Milchreis kommen würde bzw. nur noch verbunden mit einem schlechten Gewissen. Weit gefehlt – dieser Low-Carb-Milchreis ist bestens als Dessert, Frühstück oder Snack zwischendurch bzw. unterwegs geeignet. Und beim Schlemmen muss man noch nicht mal ein schlechtes Gewissen haben!

 

Rezept für Low-Carb-Milchreis: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,05 von 5 Punkten, basieren auf 277 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Milchreis-Variation
Milchreis-Variation

 

Rezept für Low-Carb-Milchreis
Nährwerte
  • Ergibt: 1 Person
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 206 kcal
  • Fett: 9g
  • Kohlenhydrate: 6g
  • Eiweiß: 25g
Zutaten
  • 200 körniger Frischkäse (ca. 4% Fett)
  • 3 EL Wasser, kalt
  • 3 Tropfen Vanillearoma (auf Ölbasis)
  • 2 TL Flohsamenschalen
  • Süßstoff
Zubereitung
  1. Alle Zutaten bis auf das Wasser gründlich miteinander verrühren.
  2. Das Wasser nach und nach hinzugeben. Dabei darauf achten, dass die Masse nicht zu flüssig wird.
  3. Nun etwa 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Fertig!
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Low Carb Rezepte für Brot und Brötchen

Kohlenhydrate und ihre Wirkung

Je nach Einfach-, Zweifach- oder Mehrfachzucker unterscheiden sich Kohlenhydrate im Aufbau und somit auch in …

Low-Carb-Rezepte für das Mittagessen

Während das Frühstück für viele Low-Carb-Neulinge wahrlich eine Herausforderung darstellt, ist das Mittagessen dank Gemüse, …

5 Kommentare

  1. Also ich habe heute den körnigen „Michreis“ 🙂 gemacht….mir hat es geschmeckt !

    • Hallo Gaby,

      herzlichen Dank für dein Feedback!

      Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg mit Low Carb
      Dein Low-Carb-Team

  2. Körniger frischkäse ist nicht ansatzweise ähnlich wie milchreis.. Bitte etwas sinnvollere alternativen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: