Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für Mandelplätzchen

Rezept für Mandelplätzchen

Was wäre die Weihnachtsbäckerei ohne Mandelplätzchen? Da Mandelplätzchen zu den absoluten Klassikern gehören, haben wir eine Low-Carb-Variante kreiert, die sicherlich auch Deinen Geschmack trifft. Einfach nur lecker!

 

Rezept für Mandelplätzchen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,18 von 5 Punkten, basieren auf 149 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Mandelplätzchen
Mandelplätzchen

 

5.0 from 1 reviews
Rezept für Mandelplätzchen
Nährwerte
  • Ergibt: 30 Plätzchen
  • Portionsgröße: Pro Plätzchen
  • Kalorien: 60 kcal
  • Fett: 5,8g
  • Kohlenhydrate: 0,6g
  • Eiweiß: 1,7g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 150g Mandeln, gemahlen
  • 100g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 50g gehackte Mandeln
  • 6 Tropfen Bittermandelaroma
  • Süßstoff je nach Geschmack
Zubereitung
  1. Die Butter zusammen mit den Eiern und dem Bittermandelaroma zu einer cremigen Masse verrühren.
  2. Den Süßstoff und die Mandeln hinzufügen und alles zu einer homogenen Masse verkneten.
  3. Nun mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 170°C vorheizen.
  5. Die Mandelplätzchen etwa 10 Minuten goldbraun backen.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

15 Gründe, warum du trotz Low Carb nicht abnimmst

Eine Low-Carb-Ernährung oder -Diät wirkt sich generell positiv auf das Gewicht aus. Diverse Studien konnten …

27 Gemüse, die ideal für Low Carb sind

Gemüse sollte ohnehin täglich auf dem Speiseplan stehen und ist bei einer Low-Carb-Ernährung die ideale …

5 Kommentare

  1. Gestern ausprobiert. Sehr empfehlenswert

  2. Wie viele KH´s haben die Plätzchen auf 100g?

    • Das kommt auf die Mandeln drauf an, unterschiedliche Mandelsorten enthalten unterschiedlich viele KH, am besten auf der Packung nachschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: