Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezepte für das Abendessen / Rezept für Hähnchen mit Feta-Tomaten-Sauce

Rezept für Hähnchen mit Feta-Tomaten-Sauce

Geflügel auf Gemüse gehört wohl zu den Klassikern der Low-Carb-Küche. Ob mittags oder abends – mit diesem Gericht kann man nichts falsch machen. Und eins ist sicher: Bei diesem Gericht werden Dir keine Beilagen fehlen. Ob Pasta, Kartoffeln oder Reis – das zarte Hähnchenfilet, die knackige Zucchini und die schmackhafte Feta-Tomaten-Sauce, die dem Ganzen noch den letzten Schliff gibt. Besser geht es nicht, meinen wir.

 

Rezept für Hähnchen mit Feta-Tomaten-Sauce: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,42 von 5 Punkten, basieren auf 225 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Hähnchen mit Feta-Tomaten-Sauce
Hähnchen mit Feta-Tomaten-Sauce

 

4.5 from 2 reviews
Rezept für Hähnchen mit Feta-Tomaten-Sauce
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 223,4 kcal
  • Fett: 9,0g
  • Kohlenhydrate: 3,0g
  • Eiweiß: 31,2g
Zutaten
  • 400 g Hühnchenbrustfilet
  • 2 Zucchinis
  • 400g Strauchtomaten
  • 150 g Fetakäse
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Öl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Hühnchenbrust waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Öl anbraten.
  2. Die Zucchinis in etwa 2cm breite Scheiben schneiden und zusammen mit dem Öl und den Knoblauchzehen ebenfalls anbraten und schließlich mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Für die Zubereitung der Sauce die Tomaten und den Fetakäse in Würfel schneiden und zusammen mit etwas Öl in eine Pfanne geben. Langsam bei schwacher Hitze garen, damit der Fetakäse leicht zerläuft und flüssig wird. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.
  4. Wenn die Zucchinis angebraten sind, werden die Scheiben auf einem Teller angerichtet, das Hühnchen darauf platziert und schließlich mit der Feta-Tomatensauce garniert.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Low Carb Rezepte für Brot und Brötchen

Kohlenhydrate und ihre Wirkung

Je nach Einfach-, Zweifach- oder Mehrfachzucker unterscheiden sich Kohlenhydrate im Aufbau und somit auch in …

Low-Carb-Rezepte für das Frühstück

Besonders für Menschen, die sich erst seit kurzem mit kohlenhydratarmer Kost beschäftigen, ist es oft …

29 Kommentare

  1. Erstmal ein riesen Dank für eure Seite. Mein Mann und ich habe vor 6 Wochen mit der LowCarb Diät angefangen. Eure Seite hat uns geholfen das bisher durch zuhalten. Tolle Rezepte und Tips. Koche jeden tag ein Rezept von hier nach. Das beste ist man muss nicht hungern, was mir sehr wichtig ist. Das hier ist eines meiner Lieblingsrezepte. Sehr lecker und ich liebe Zucchini. Erfolge? Mein Mann minus 4 Kilo ich minus 3kg :))

    • Hallo Isi,

      mensch, das freut uns! Ganz herzlichen Dank für Euer tolles Feedback und natürlich Hut ab! Ein super Erfolg, den Ihr da zu verzeichnen habt.

      Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg. Lasst mal bei Zeiten von Euch hören.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Danke für das tolle Rezept. War sehr sehr lecker. Ich verstehe nicht warum viele sagen…LowCarb ist bäh. 🙂

  3. Es war wirklich sehr gut!!!

  4. Super super lecker mit viel Geschmack und auch sehr sättigend!

    4 von 5 Sternen mindestens!

  5. Ich habe das Rezept sich gerade ausprobiert und es ist wirklich sehr lecker! Mit scheint es nur recht wenig zu sein – ich komme hier pro Portion auf grade mal 300kcal! Ist das Rezept wirklich für 4 Personen gedacht? Satt geworden bin ich so halb – mal sehen wie lange es anhält. Freue mich über eine Antwort!

    • Hallo Sandra,

      ursprünglich ist das Gericht tatsächlich für 4 Personen gedacht. Hat das Sättigungsgefühl lange angehalten oder hattest Du schon bald danach wieder Appetit?

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

      • Ich war eigentlich überhaupt nicht satt und habe mir noch eine Portion Quark mit Nüssen gemacht – das hat dann gemeinsam angehalten. Schade! Nächstes Mal würde ich für mich allein das halbe Rezept nehmen. Scheint mir auch bzgl der kcal realistischer!

  6. Ich habs auch heute gemacht. War richtig lecker!

  7. Hee wie viel Kalorien hat das ?

  8. Ich hatte keine Zucchini und habe TK-Blattspinatgenommen! Zwiebeln, Knobi angebraten, dann TK-Spinat und kleingeschnittene eingelegte Tomaten&Oliven dazu, kurz schmurgeln lassen. Das Ganze in die Auflaufform, die angebratenen Hühnchenstücke drauf und dann die vorbereitete Tomaten-Feta-Sauce darüber gegossen. Das ganze für 20 min in den Backofen. Ein Gedicht 🙂

  9. Ich habe dieses Rezept heut zum wiederholten male gemacht, für meinen Freund(bodybuilder) und mich
    Und es schmeckt immer wieder super. Habe auch ein Bild für euch gemacht
    Liebe grüße und weiter so

  10. Die Sauße empfehle ich nicht wer empfindlichen magen hat bekommt wegen des hohen salz gehaltes des feta käse durchfall 😉 lg

    • Du musst ja nicht so viel nehmen, ich habe beim ersten mal 200gramm genommen was mir auch viel zu viel war.
      Daher habe ich auf 100gramm reduziert. Schmeckt auch sehr gut

  11. Habe es gerade zubereitet und gegessen. Sehr lecker, danke für das Rezept!

    @ Low Carb-Team: Bei euren Rezepten steht oft 1 oder 2 Zucchini, die Dinger variieren stark in der Größe. Hier beim Hähnchen mit Feta-Tomaten-Sauce konnte ich leicht abschätzen wieviel ich brauche, beim Chili sin Carne wird es schwieriger. Eine Gewichtsangabe wäre besser.

  12. Hat jemand eine Idee was man statt Zucchini nehmen könnte? Mein Mann isst weder die noch Aubergine. Meint ihr das geht mit Paprika?! Bin da gerade etwas unkreativ. Schade, denn das Rezept gefällt mir sehr gut!
    Oder er kriegt einfach Reis dazu 🙂

  13. Ich muss sagen ich habe genau nach rezept gekocht,und das Ergebiss sah leider nicht dem Bild entsprechend aus und die Sauce schmeckte fürchtbar ich möchte ungern sagen wie sie schmeckte!!!
    Ich weiß nicht genau was ich falsch gemacht aber ich würde sie bitten das Rezept nochmal genau durchzugehen und zu bearbeiten.Dann meiner Meinung nach fehlen einfach viel zu viele Angaben noch!

    • Hab es gerade eben gegessen.
      Keine Ahnung was man an dieser simplen Beilage nur falsch
      machen kann… Es war köstlich und ich bin sooo satt geworden!

  14. Gehe mal auf die Seite fddb da kannste alles angeben und es wird dir fett, kh, Eiweiß etc angezeigt es hier noch zu verlangen wäre doch ein wenig viel für eine Seite wo man nichts für bezahlt

  15. Mich würde es noch freuen, wenn man bei den Gerichten die Kohlenhydratzahlen pro Portion oder pro 4 Portionen sehen könnte, da ich zum Beispiel eine Grammgrenze gesetzt habe und immer nachrechnen muss.
    Aber die Rezepte sind wirklich wunderbar!

  16. Hi,

    also mich stört an dem Low Carb bissle das ÖL reißt das nicht die Fettwerte hoch?

    VG
    Yan

    • Hallo Yan,

      das Öl in dem Rezept wird nur zum Anbraten verwendet. Die verwendete Menge ist daher natürlich sehr überschaubar. Grundsätzlich ist Fett lebensnotwendig und dient als wichtige Energiequelle.

      Fett ist des Weiteren äußerst wichtig, da manche Vitamine nur durch Fett in den Körper gelangen. Wir votieren also dafür, hier ein gesundes Öl zu verwenden und einfach nur zu genießen.

      Viel Spaß beim Nachkochen.
      Dein Low Carb-Team

  17. Wie viel Tomaten werden hier benötigt? Klingt sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: