Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für gefüllte Champignons

Rezept für gefüllte Champignons

Champignons (oder auch Egerling oder Angerling) gehören in Deutschland zu den beliebtesten Speisepilzen. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sind auch gesund: Champignons stecken voller Mineralstoffe, Eiweiß, Provitamin B sowie B-Vitaminen. Außerdem lassen sie sich in der Küche sehr vielseitig einsetzen – ob gebraten, gedünstet, gegrillt oder gefüllt. Champignons werden nie langweilig. Last but not least: In der Low-Carb-Küche haben Champignons einen festen Platz, da 100g der beliebten Speisepilze nur 0,6g KH aufweisen. Mit 0,2g Fett pro 100g sind die Pilze außerdem so gut wie fettfrei. So, nun aber zum Rezept: 

Rezept für gefüllte Champignons: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,84 von 5 Punkten, basieren auf 49 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Gefüllte Champignons

 

Rezept für gefüllte Champignons
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Personen
  • Portionsgröße: Pro Person
  • Kalorien: 250 kcal
  • Fett: 15,6g
  • Kohlenhydrate: 4,7g
  • Eiweiß: 17,7g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 8 Champignons
  • 500g Blattspinat, alternativ ein Bund Rucola
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 100g Gorgonzola
  • Etwas Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Pilze putzen und vorsichtig die Stiele aus den Champignons entfernen.
  2. Zwiebel und Knoblauchzehen zusammen mit den Stielen kleinhacken und in etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten.
  3. Sobald die Masse eine goldbraune Farbe angenommen hat, beiseite stellen.
  4. Nun geht es an den Spinat bzw. den Rucola: Waschen klein schneiden.
  5. Nun zusammen mit dem kleingeschnittenen Gorgonzola zu der Zwiebel-/Knoblauchmasse geben und verrühren.
  6. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen.
  7. Die Champignonköpfe mit der Masse füllen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 20 Minuten im Backofen backen.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

7 Kommentare

  1. moin, wie lange sind sie essbar nach zubereitung…zur Erklärung… bin schichtdienstler früh,spät,nacht.
    muss also alles vorbereiten für später–

    • Hallo Markus,

      im Kühlschrank sind die Champignons 1, 2 Tage haltbar. Wenn Du auf der Arbeit keine Kühlmöglichkeit hast, würden wir empfehlen, die Champignons noch am selben Tag zu verspeisen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Kann man Gorgonzola durch Mozzarella oder Gouda ersetzen?

    • Hallo Stephi,

      ja, das sollte problemlos funktionieren. Ist im Geschmack gegebenenfalls etwas milder.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  3. Hallo,

    Könnte man den Gorgonzola vlt. durch Parmesan ersetzen ?

    Gruß

  4. Gibt es Alternativen zu Gorgonzola?

  5. Hmm…
    so lecker und ratz fatz zubereitet.
    Schmecken sogar kalt, wenn überhaupt einer übrig bleib. 🙂

    Herzlichen Dank für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: