Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für einen Spinatsalat

Rezept für einen Spinatsalat

Spinatsalat ist unglaublich lecker – und gesund. Er kann genau wie andere Blattsalate zubereitet werden, was ihn sehr vielseitig macht. Was Spinat für Low Carb so interessant macht, ist, dass er wenige Kalorien hat, aber vor Mineralstoffen und Vitaminen nur so strotzt. So haben 100g Spinat mal gerade 22 Kalorien und 0,6g Kohlenhydrate. Spinat ist also definitiv eine gute Alternative zum Klassiker, dem grünen Salat. 

Rezept für einen Spinatsalat: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,66 von 5 Punkten, basieren auf 32 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

Spinatsalat

 

4.0 from 1 reviews
Rezept für einen Spinatsalat
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 307,0 kcal
  • Fett: 27,4g
  • Kohlenhydrate: 1,7g
  • Eiweiß: 10,6g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 150g Babyspinat
  • 150g Champignons
  • 50g Chorizo
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 Msp. Stevia
  • Knoblauchgranulat
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Spinat und die Champignons putzen.
  2. Champignons und Chorizo in mundgerechte Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten, mit Knoblauchgranulat, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nun ein Dressing aus Essig, Öl, Stevia, Salz und Pfeffer zusammenrühren.
  4. Den Spinat auf zwei Tellern anrichten, Chorizo und Champignons darübergeben und das Dressing darübergeben.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

2 Kommentare

  1. hallo liebes Low carb team!

    ich mag chorizo überhaupt nicht, welche Wurst kann ich stattdessen nehmen?

    lg annica

    • Hallo Annica,

      im Grunde ist bei Low Carb fast alles an Wurstsorten erlaubt, was du dir vorstellen kannst. Die Chorizo ergibt in dem vorliegenden Gericht einen sehr aromatischen Gegenspieler zu dem Spinat. Wenn du sie nicht magst, könnten wir uns auch Feta gut dazu vorstellen.

      Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: