Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für Putenrouladen auf Blattspinat

Rezept für Putenrouladen auf Blattspinat

Warum wir so große Fans von Blattspinat sind? Weil Blattspinat nicht nur viele gesunde Vitamine und Mineralstoffe enthält, sondern auch wenige Kalorien und Kohlenhydrate aufweist. Zusammen mit einer leckeren Putenroulade ergibt sich so ein perfektes Low-Carb-Gericht.

Rezept für Putenrouladen auf Blattspinat: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,75 von 5 Punkten, basieren auf 20 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

Putenrouladen mit Blattspinat
Putenrouladen mit Blattspinat

Putenrouladen mit Blattspinat
Putenrouladen mit Blattspinat

Putenrouladen mit Blattspinat
Putenrouladen mit Blattspinat

 

Rezept für Putenrouladen auf Blattspinat
Nährwerte
  • Ergibt: 2 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 463,2 kcal
  • Fett: 24,6g
  • Kohlenhydrate: 5,4g
  • Eiweiß: 51,5g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 500g Blattspinat (aus der TK)
  • 2 Putenschnitzel
  • 90g Blauschimmelkäse
  • 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zunächst etwas Frischhaltefolie über die Putenschnitzel ausbreiten und vorsichtig platt klopfen. Salzen und pfeffern, etwas von dem aufgetauten Spinat auf den Rouladen platzieren und zusammenrollen, mit dem Schinken umwickeln. Gegebenenfalls mit Zahnstochern feststecken.
  2. Die Rouladen nun in einer Pfanne scharf anbraten.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen und die Rouladen in eine feuerfeste Form geben und 25 Minuten im Backofen garen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die fein geschnittene Zwiebel sowie den Knoblauch in etwas Butter anbraten. Den restlichen Spinat und den Blauschimmelkäse hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Nun das Bett aus Blattspinat auf zwei Tellern anrichten.
  6. Die Rouladen aus dem Ofen nehmen, schräg durchschneiden und auf dem Blattspinat platzieren.
 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist intermittierendes Fasten? Eine einfache Erklärung

Intermittierendes Fasten, auch Teilzeit-Fasten genannt, gehört zu den aktuell beliebtesten Ernährungstrends. Bei dieser Diät wechseln …

Low-Carb-Rezepte für das Dessert

Low-Carb-Rezepte für Desserts

Natürlich spielt Süßes bei einer Low-Carb-Ernährung eine untergeordnete Rolle und sollte – wenn möglich – die …

3 Kommentare

  1. Kann man auch einen anderen Käse benutzen?

    LG Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      Blauschimmelkäse sind von seiner Natur aus ein sehr kräftiger Käse. Spontan fällt uns noch Gorgonzola ein. Ansonsten müssen wir leider passen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

  2. Sehr lecker! Nur weiterzuempfehlen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: