Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezepte für das Mittagessen / Rezept für Spinatnocken auf Tomatensauce

Rezept für Spinatnocken auf Tomatensauce

Die Low-Carb-Küche muss nicht immer fad und langweilig sein – das beweisen die Rezepte, die auf diesen Seiten zur Verfügung gestellt werden. Zu den Highlights gehört auf jeden Fall dieses tolle Low-Carb-Gericht, das in Südtirol und Bayern beheimatet ist: Spinatnocken mit Tomatensauce. Schmackhafte Alternativen können aber auch Kombinationen mit Ricotta oder frisch gehobelten Parmesansplittern sein. Einfach mal ausprobieren!

 

Rezept für Spinatnocken auf Tomatensauce: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,18 von 5 Punkten, basieren auf 66 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

Rezept für Spinatnocken auf Tomatensauce
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 287,2 kcal
  • Fett: 13,6g
  • Kohlenhydrate: 17,4g
  • Eiweiß: 18,0g
Zutaten
  • 800 g Spinat
  • 500 g Tomaten
  • 100 g Edelpilzkäse
  • 20 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 2 Zwiebeln, rot
  • 1 EL Olivenöl
  • 8 EL Mehl
  • 1 Bund Basilikum
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Spinat waschen, verlesen und tropfnass in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Anschließend in einem Sieb abtropfen lassen und grob hacken.
  2. Den Quark in ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb geben und abtropfen lassen.
  3. Anschließend Quark, Eier und Mehl verrühren.
  4. Den Käse zerbröckeln und zur Hälfte zur Quarkmasse geben.
  5. Nun den Spinat hinzugeben, alles gut miteinander verkneten und mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer kräftig würzen und für etwa 30 Minuten zugedeckt kühl stellen.
  6. Die Tomaten (über kochend heißem Wasser) häuten, vierteln und entkernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden.
  7. Die Zwiebeln pellen und fein hacken.
  8. Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten.
  9. Nun die Tomaten hinzugeben und etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Nun mit 2 Teelöffeln Nocken von der Spinat-Quarkmasse abstechen und in kochendes Salzwasser geben. Ca. 6 Minuten bei reduzierter Hitze gar ziehen lassen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  11. Das Basilikum waschen und in feine Streifen schneiden und unter die Tomatensauce rühren.
  12. Nun die Tomatensauce auf vier Teller geben und die Spinatnocken portionsweise darauf verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  13. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen eetwa 10 Minuten überbacken, anschließend sofort servieren.

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Omelett ist bei Low-Carb ein idealer Start in den Tag

Low-Carb-Rezepte für das Frühstück

Besonders für Menschen, die sich erst seit kurzem mit kohlenhydratarmer Kost beschäftigen, ist es oft …

Low-Carb-Rezepte für das Dessert

Low-Carb-Rezepte für Desserts

Natürlich spielt Süßes bei einer Low-Carb-Ernährung eine untergeordnete Rolle und sollte – wenn möglich – die …

7 Kommentare

  1. Liebes Low-Carb-Team. Könnte ich das Mehl auch durch Sojamehl ersetzen? Falls ja, wieviele Esslöffel?
    Viele Grüße, Tina

  2. Wieso darf hier mehl verwendet werden? Lg

    • Hallo Mia,

      vielen Dank für Deine Nachricht.

      Da das Rezept für 4 Personen ausgelegt ist und insgesamt 8 EL Mehl verwendet werden, ist die Kohlenhydratmenge nach wie vor überschaubar. Daher wird hier (in sehr geringem Maße) Mehl verwendet.

      Wir hoffen, wir konnten Dir weiterhelfen.

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

      • Mehl hat jedoch in einer Low Carb Ernährungs prinzipiell nichts zu suchen, da Weizen gift für den Körper ist.

        Wenn du es auf einer Low-Carb Ernährung basierend nachmachen willst, kannst du hier einfach Mandel oder Kichererbsen Mehl nehmen ! Darauf achten, wirklich Mehl, keine gehackten mandeln – da diese kein wasser aufnehmen und dir alles zerfallen würde.

        Mandelmehl und Kichererbsen mehl gibt es in den meisten Naturkost-Läden(meist teuer) oder im Internet(durchaus billig)

        Mandelmehl hat fast gar keine KH und Kichererbsenmehl ca 64g/100g auf die Menge gesehen reicht es trotzdem leicht aus für eine Low Carb Ernährung <75g pro Tag – Für Atkins (meiner Meinung nach eine der schlechtesten Formen von Low Carb) wird nur das Mandelmehl ausreichen – Ich bin mit dem Kichererbsenmehl noch immer in der Ketose gewesen und es schmeckt fast wie normales Mehl – etwas besser würde ich sagen

  3. Hallo Moni,

    zunächst einmal danke für Deine Nachricht. Da hast Du ja beim Kochen einige Kreativität bewiesen und bist doch noch an ein wohlschmeckendes Gericht gekommen.

    Woran es genau gelegen hat, dass die Nocken auseinander gefallen sind, ist schwierig abzuschätzen. Gegebenenfalls könntest Du beim nächsten Mal etwas mehr Mehl hinzufügen. Das Wasser sollte – ähnlich wie bei selbstgemachten Spätzle – sanft kochen.

    Viel Erfolg.
    Dein Low Carb-Team

  4. Hey,
    gestern habe ich dieses an sich wirklich leckere Rezept nachgekocht.
    Nur eine kleine Veränderung nahm ich vor, denn die Nockerl haben sich im kochenden Wasser völlig aufgelöst;
    also hab ich die Tomatesauce in eine Auflaufform, die Nockerl direkt drauf gesetzt, eben den restlichen Käse darüber gestreut und in Ofen bis mir die Nockerl fest genug erschienen.
    Hat auch so richtig richtig gut geschmeckt.
    Ich hab den Spinatteig genau nach Rezept gemacht; wisst ihr an was es liegen könnte?
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: