Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für ein Himbeer-Dressing

Rezept für ein Himbeer-Dressing

So klein Himbeeren auch sind, sie haben es wahrlich in sich. Zum einen sind Himbeeren unglaublich aromatisch, zum anderen sorgen die in ihnen enthaltenen Ballaststoffe für eine gute Verdauung. Außerdem glänzen sie durch ihren hohen Gehalt an Vitamin A, B und C und geben dem Salat auch optisch das gewisse etwas. Viel Spaß also mit unserem leckeren Himbeer-Dressing.

 

Rezept für ein Himbeer-Dressing: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,63 von 5 Punkten, basieren auf 27 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Himbeerdressing ohne Zucker
Himbeerdressing ohne Zucker

 

4.5 from 2 reviews
Rezept für ein Himbeer-Dressing
Nährwerte
  • Portionsgröße: Gesamt
  • Kalorien: 618,5 kcal
  • Fett: 0,5g
  • Kohlenhydrate: 32,7g
  • Eiweiß: 1,9g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 150g Himbeeren aus der TK
  • 6 EL Balsamico-Essig
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1,5 Msp. Steviapulver
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Die aufgetauten Himbeeren mit einem Zauberstab pürieren.
  2. Anschließend die verbleibenden Zutaten hinzugeben und gut mit einem Schneebesen verrühren.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

5 Kommentare

  1. Hallo. Das hört sich wirklich lecker an. Aber stimmen die Nähwertangaben? Der Anteil an Kohlehydraten und Kalorien erscheint mir sehr hoch.

  2. Ultimativ lecker. Sehr gute Kombi gerade mit dem Feta

  3. Ein super Dressing, sehr lecker. Habe den Balsamico zu zwei drittel durch Limettensaft ersetzt.
    Ist eine fantastische Alternative

    • Hallo Chris,

      vielen Dank für dein Feedback! Wir haben uns sehr darüber gefreut! Wir selbst sind auch große Fans des Himbeer-Dressings – insbesondere in Kombination mit Feta. 🙂

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: