Startseite / Low-Carb-Rezepte / Rezept für ein Basilikum-Zitronen-Dressing

Rezept für ein Basilikum-Zitronen-Dressing

Unser Basilikum-Zitronen-Dressing eignet sich hervorragend für sommerliche, knackige Salate wie zum Beispiel einen grünen Salat mit Hühnerbrust und Avocado. Der Basilikum gibt dem Salat einen aromatischen, pfeffrigen Geschmack, während der Zitronensaft für die nötige Frische und Spritzigkeit sorgt.

Rezept für ein Basilikum-Zitronen-Dressing: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,91 von 5 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Basilikum-Zitronen-Dressing
Basilikum-Zitronen-Dressing

 

4.0 from 1 reviews
Rezept für ein Basilikum-Zitronen-Dressing
Nährwerte
  • Ergibt: 4 Personen
  • Portionsgröße: Pro Portion
  • Kalorien: 151,8 kcal
  • Fett: 16,9g
  • Kohlenhydrate: 0,5g
  • Eiweiß: 0,2g
Zubereitungszeit: 
Koch- bzw. Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 2 Hände voll Basilikum, frisch
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 0,5 TL Meersalz
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Zubereitung
  1. Basilikum waschen und fein hacken. Anschließend zusammen mit den verbleibenden Zutaten gut verrühren und über den Salat geben. Fertig.
 

 

Das solltest Du Dir auch anschauen!

Was ist Ketose?

Ketose ist eine natürliche Form des Stoffwechsels, bei der der Körper mangels Kohlenhydraten und Zucker …

Intermittierendes Fasten: 6 beliebte Varianten

Intermittierendes Fasten erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit. Nicht ohne Grund – denn Intervallfasten …

2 Kommentare

  1. Hallo ich koche seit einer woche eure rezepte und bin voll zufrieden. Ich werde nur noch so kochen. Heute habe ich die Basilikum -Zitronen-Dressing gemacht super fein

    • Hallo Barbara,

      das freut uns sehr, dass du so zufrieden mit den Rezepten bist und dir das Dressing so gut schmeckt. Dann lässt sich Low Carb natürlich nochmal einfacher in den Alltag integrieren.

      Wir wünschen dir viel Erfolg und weiterhin viel, viel Spaß mit Low Carb!

      Viele Grüße
      Dein Low-Carb-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept!: